Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Schüler basteln, werkeln und kochen selbst für ihren Adventsbasar
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Schüler basteln, werkeln und kochen selbst für ihren Adventsbasar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:08 30.11.2019
Die Schüler der sechsten und neunten Jahrgangsstufe haben gemeinsam für den Basar gebastelt und gewerkelt. Quelle: Andreas Kannegießer
Anzeige
Barsinghausen

Beim beliebten Adventsbasar in der Barsinghäuser Bert-Brecht-Förderschule haben die Jungen und Mädchen am Freitagnachmittag all das angeboten und verkauft, was sie zuvor an drei Projekttagen gemeinsam hergestellt hatten. Das Interesse war groß: Zeitweise herrschte ordentliches Gedränge um die Verkaufsstände der Klassen und das große Kuchenbüfett im Foyer der Schule.

Während der Projekttage hatten sich die Schüler ganz nach ihren Wünschen drei Gruppen anschließen können, berichtet Werklehrer Dennis Kampelmann: „Sie konnten basteln, kochen oder werken.“ Viele Sechst- und Neuntklässler haben zusammen an dekorativen Weihnachtsbäumen aus Holzscheiben gearbeitet, die am Ende mit Lichterketten vervollkommnet wurden. „Die Schüler brauchten kaum Hilfe“, sagt Kampelmann. „Die Großen haben die Kleinen unterstützt.“

Anzeige
Die beiden Zehntklässler Leon und Leon (beide 17) haben Vogelfuttertassen hergestellt, die im Garten an Bäume gehängt werden können. Quelle: Andreas Kannegießer

Traditionell gab es beim Basar der Förderschule auch Dinge zu entdecken, die sonst bei Adventsmärkten nicht alltäglich sind. Dazu gehörten etwa die mit einer selbst gemixten Vogelfuttermischung gefüllten Tassen zum Aufhängen im Garten. „Wir haben Hafer, Gerste und andere Körner mit Pflanzenfett geknetet und in die Tassen gefüllt“, berichtete Leon (17) aus dem zehnten Jahrgang. Das Ergebnis ihrer Arbeit sei gut angekommen: „Wir haben ganz gut verkauft“, sagte der Zehntklässler.

Lesen Sie auch

Von Andreas Kannegießer

Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Aktiv für Barsinghausen wünscht sich beim städtischen Doppelhaushalt 2020/2021 Zusatzausgaben, die die Servicequalität der Verwaltung verbessern sollen.

30.11.2019

Noch mehr Straßensanierungen als bisher geplant will die Stadt Barsinghausen in den nächsten beiden Jahren verwirklichen. Dazu benötigt die Kommunalverwaltung zusätzliches Personal.

29.11.2019

Barsinghausen ist ein Spiel: Anlässlich des 50-jährigen Stadtrechtejubiläums im Sommer hat die Verwaltung ein neues Kartenspiel mit 150 Fragen zur Deisterstadt mit ihren 18 Ortsteilen entwickelt. Mehr als die Hälfte dieser Fragen stammen von Bürgern, die sich mit eigenen Vorschlägen beteiligt haben. Das Barsinghausen-Spiel ist ab sofort zum Preis von 7 Euro erhältlich.

29.11.2019