Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Schüler können an der Oberschule Schaben pflegen
Umland Barsinghausen Schüler können an der Oberschule Schaben pflegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 08.03.2019
Beim Tag der offenen Tür in der Lisa-Tetzner-Schule können die Schüler an rund 30 Aktionen teilnehmen. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Barsinghausen

T-Shirt-Druck, Mikroskopieren und Schachspielen sowie Origami und Tablet-Vorstellungen – Beim Tag der offenen Tür in der Lisa-Tetzner-Schule (LTS) haben die Oberschüler den Besuchern mehr als 30 Aktionen angeboten. „Wir legen in diesem Jahr besonders viel Wert auf das Mitmachen“, sagte Mitorganisator und Didaktischer Leiter Jürgen Bloeck.

Auf einem Flur im Erdgeschoss präsentierte die Schach-AG der Oberschule ihr Angebot und übte schon fleißig mit dem Nachwuchs. „Insgesamt haben wir mehr als 20 Arbeitsgemeinschaften an der Schule“, berichtete Bloeck. Die Geschwister Clara (8) und Julian (10) spielten eine Partie, während Mutter Carmen Pielke sich in den Lehrräumen umschaute. Für Julian geht es im nächsten Schuljahr an eine weiterführende Schule, doch die Entscheidung für die LTS ist noch nicht gefallen. „Wir haben auch noch andere Schulen im Blick“, sagte Pielke.

In der Oberschule Barsinghausen haben die Schüler mehr als 30 Angebote für die Kinder vorbereitet. Weiterhin wird in den Klassenräumen der Unterricht mit Tablet-Computern gezeigt.

Für Schulleiter Markus Vehrenkamp ist der Tag der offenen Tür eine zusätzliche Gelegenheit, den Eltern und den zukünftigen Schülern die Räume vorzustellen und das Konzept der Oberschule zu erläutern. „Bei der Informationsveranstaltung für die Eltern werden nur Fragen gestellt, heute jedoch das komplette Programm geboten“, betonte der Schulleiter. Nach Vehrenkamps Einschätzung sind die Eltern vor der Entscheidung zum Neubau der Oberschule verunsichert gewesen. Doch inzwischen ist er davon überzeugt, dass mehr Eltern sich für die Schule am Spalterhals entscheiden werden und überlegt nun mit seinem Team, wie die Schule in Zukunft aussehen wird. „Im Kollegium beraten wir schon heute, wie die Architektur des Neubaus an unsere Bedürfnisse angepasst werden kann“, berichtet Vehrenkamp.

In mehreren Klassenräumen wurde der Unterricht mit dem Tablet-Computer vorgestellt. Zur Zeit besuchen 386 Schüler die LTS, und ab der siebten Klasse bekommt jedes Kind ein mobiles Gerät. Die Fachbereichsleiterin für Religion, Petra Wissel, betont den Vorteil im Schulalltag und bemerkt, dass die Schüler motivierter sind. „Die Schüler haben ihre Arbeitsblätter immer dabei, und die Zusammenarbeit läuft reibungsloser“, bestätigte Wissel.

Die Schüler können an der Lisa-Tetzner-Schule auch den Umgang mit Insekten üben. Auch beim Tag der offenen Tür konnten die Gäste in einigen Räumen den Insekten sehr nahe kommen – zum Beispiel einer Madagaskar-Fauchschabe, die auf etlichen Händen friedlich verweilte. „Normalerweise sind die Insekten auf die Unterrichtsräume aufgeteilt, und die Kinder sollen sich eigenständig um die Tiere kümmern“, erklärte Lehrerin Erika Mehlberg.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Auf ein Wort: Im Kulturzentrum Barsinghausen hat der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies Bürgerfragen zu den Themen Windenergie, Umweltschutz und Elektromobilität beantwortet.

08.03.2019

Die Barsinghäuser Stadtsparkasse sitzt bei der Rettung der maroden Norddeutschen Landesbank mit im Boot. Sie muss einen siebenstelligen Beitrag zur Stabilisierung der Nord/LB überweisen.

08.03.2019

An der Goetheschule Barsinghausen haben in dieser Woche Thementage auf dem Programm gestanden. Von Mittwoch bis Freitag waren die Neuntklässler kreativ im Einsatz – im Schulgebäude und außerhalb.

08.03.2019