Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Senioren loben persönlichen Austausch am Esstisch
Umland Barsinghausen Senioren loben persönlichen Austausch am Esstisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 26.06.2018
Seit zehn Jahren frühstücken die Seniorinnen einmal im Monat gemeinsam mit der Organisatorin Frauke Geib (Mitte) in den Räumen der Petrusgemeinde. Quelle: Johanna Steele
Anzeige
Barsinghausen

Einmal im Monat kommen in den Räumen der Petrusgemeinde Senioren zusammen, um gemeinsam zu frühstücken – und das seit zehn Jahren. Anlässlich des zehnten Jahrestages des Seniorenfrühstücks der Diakonie Sozialstation gab es am Dienstagmorgen eine besondere Dekoration und ein Glas Sekt für die Besucher. Die meisten von ihnen kommen schon seit Jahren regelmäßig zu der Veranstaltung. „Viele Leute leben alleine und freuen sich, einmal rauszukommen“, berichtete Frauke Geib, die das Frühstück am 25. Juni 2008 ins Leben rief und es seither organisiert. Dabei bekommt die Kirchenvorsteherin häufig Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern und Altenpflegeschülern aus der Diakonie. „Wir haben auch einen wunderbaren Partyservice, der uns das Essen liefert“, bemerkte Geib.

Dieser versorgt Monat für Monat 40 bis 60 Senioren, die für einen Preis von acht Euro ein vielseitiges Frühstück und jede Menge Gesellschaft bekommen. „Die Gemeinde hier lebt einfach. Das ist toll“, sagte Waldtraud Dreyer, die regelmäßig am Frühstück teilnimmt. „Hier gibt es besseres Frühstück als zu Hause, immer ganz frisch, und wir kommen alle zusammen.“

Anzeige

Bus bringt neue Gäste

Seit einigen Jahren haben die Organisatoren die Möglichkeit, Gäste mit einem Bus abzuholen und wieder nach Hause zu bringen. „Das ist eine tolle Entwicklung, weil wir so auch Menschen erreichen, die sonst nicht so einfach von zu Hause weg kämen“, sagte Geib. So kämen auch Bewohner des Marienstifts mittlerweile zu dem monatlichen Frühstück.

Später dann verabschiedete Geib nach und nach alle Senioren persönlich. „Über die Jahre baut man natürlich ein persönliches Verhältnis zu vielen auf“, erklärte sie und betonte, dass ihr dies auch besonders wichtig sei. Mit dem Geburtstagsfrühstück geht die Aktion in die Sommerpause. Das nächste Seniorenfrühstück ist für den 25. September geplant.

Von Johanna Steele