Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Eckerde Helau: So feiern die 99er Narren Karneval
Umland Barsinghausen Eckerde Helau: So feiern die 99er Narren Karneval
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 24.02.2019
Im geschmückten Saal der Adolf-Grimme-Schule sahen rund 200 Gäste Tanzeinlagen, witzige Vorträge und Büttenreden. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Barsinghausen

Die 99er Narren, die sogenannte fünfte Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr aus Eckerde, haben am Sonnabendabend groß gefeiert. In der geschmückten Aula der Adolf-Grimme-Schule (AGS) in Barsinghausen feierten rund 200 verkleidete Gäste eine ausgelassene Narren-Party. „Die Besucher müssen nicht nach Mainz oder Köln fahren – auch Eckerde ist eine Hochburg des Karnevals“, bestätigte Karl-Heinz Thum, der Präsident des Niedersächsischen Karneval-Verbands und vom Apelerner Karnevalsclub (AKC).

Tänze, Witze, Büttenreden

Bei der 16. Auflage der Karnevals-Prunksitzung der Eckerder Narren sahen die Zuschauer eine gelungene Mischung aus Tanzeinlagen, witzigen Darbietungen und scharfsinnigen Büttenreden. Unter den Klängen von Lou Begas Hit „Mambo No. 5“ trat die Tanzgruppe „Rockabilly“ auf die Bühne. Die Damen forderten mit bekannten Rock-Songs erfolgreich die Besucher zum Mittanzen auf. Vom Apelerner Karnevalsclub aus dem benachbarten Landkreis Schaumburg traten insgesamt drei Gruppen auf. Die Tanzmariechen und die Tanzgarde kamen mit ihren traditionellen Figuren bei dem Publikum sehr gut an und wurden lautstark zu einer Zugabe aufgefordert. Reichlich Beifall gab es auch für die rund 20 Mädchen, die bei einem Showtanz mit modernen Pop-Songs lustige Alltagsszenen der Jugendlichen darstellten.

Mit bunten Kostümen und ausgefallenen Tänzen haben die Eckerder Narren Karneval gefeiert. Im geschmückten Saal der Adolf-Grimme-Schule unterhielten sie rund 200 Gäste.

Ein dreifaches „Eckerde Helau

Für laute Lacher sorgten die Büttenredner Rainer Thon und Holger Heine. Thon verkleidete sich als Hausmeister Tonini und erzählte politische Witze und Pannen aus dem Eheleben. „Meine Frau saß im Publikum und musste ganz schön was aushalten“, sagte Thon hinterher. Heine, der den Abend zusammen mit Bianka Pardey auch moderierte und durch die 15 Programmpunkte führte, schlüpfte in die Rolle eines Kassenpatienten. Mit fränkischem Dialekt begeisterte er die Zuschauer mit Witzen aus der Arztpraxis. Nach jedem Auftritt gab es ein dreifaches donnerndes „Eckerde Helau“.

Die 18-jährige Johanna Korn und die 20-jährige Saskia Kaminski fanden die Tanzauftritte wie immer am besten. Sie waren schon als Kinder als Zuschauerinnen dabei und die Karnevalsveranstaltung weckte bei ihnen auch Kindheitserinnerungen. „Wie die Kinder heute saßen wir damals auch an der Bühne und wollten nichts verpassen“, sagte Kaminski.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Der Verein Modell-Eisenbahn-Freunde-Hannover-Land lockt am Wochenende viele Besucher zu seiner Ausstellung in das Georg-Büchner-Gymnasium. Die Eisenbahnen lassen nicht nur Kinderaugen leuchten.

27.02.2019

Die Feuerwehr Wichtringhausen hat Florian Riessner zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Der 35-jährige übernimmt das Amt von Karsten Bruns, der im vergangenen Jahr gestorben ist.

27.02.2019

Barsinghäuser Kunsttage: Im Schulzentrum Am Spalterhals präsentieren 93 Kunsthandwerker ihre selbstgemachten Dinge – und rund tausende Besucher kamen am Wochenende.

24.02.2019