Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Stadt lässt Geräte auf Spielplätzen erneuern
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Stadt lässt Geräte auf Spielplätzen erneuern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 14.11.2019
Tobias Hielscher (von links), Marc Lahmann und Rainer Bernsdorff zeigen die neue Rutsche aus Edelstahl auf dem Barrigser Spielplatz an der Dunklen Straße. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Auf mehreren Spielplätzen im Stadtgebiet hat die Verwaltung defekte Kleinspielgeräte entweder ausgetauscht oder sanieren lassen. Damit will die Stadt vor allem die Sicherheit für spielende Kinder gewährleisten, aber auch die Attraktivität der Anlagen für Jungen und Mädchen erhöhen. Für das Frühjahr 2020 plant die Stadt, bei Bedarf zusätzlich neue Großspielgeräte auf den Plätzen zu installieren.

„Zuletzt gab es immer wieder Beschwerden von Bürgern, weil auf den kommunalen Spielplätzen viele Geräte kaputt waren oder abgebaut wurden, ohne Ersatz zu schaffen. Jetzt haben wir reagiert und in Abstimmung mit dem Bauhof eine Lösung gefunden“, sagt Bürgermeister Marc Lahmann.

Tischler arbeiten Reparaturstau ab

Fachkundige Unterstützung leistete das Bauhof-Personal mit seinen ausgebildeten Tischlern sowie mit den beiden Lehrlingen für Garten- und Landschaftsbau. „Nach einer langen Vakanz für die zwei Tischlerstellen auf unserem Baubetriebshof arbeiten die im Sommer neu engagierten Fachleute mittlerweile einen großen Reparaturstau ab. Darum sind wir jetzt in der Lage, die sanierten Geräte wieder auf den Spielplätzen zu montieren“, erläutert Michael Dettmann, Leiter des Fachdienstes Tiefbau.

Solche Holzbänke, entworfen und gebaut von Bauhof-Mitarbeitern, sollen nach und nach die alten Sitzgelegenheiten auf den Spielplätzen ersetzen. Quelle: Stadt Barsinghausen

Darüber hinaus hat der Bauhof mehrere neue Kleinspielgeräte aufgebaut – zum Beispiel Doppelschaukeln aus pulverbeschichtetem Metall auf den Spielplätzen an der Theodor-Leipart- und der Wilhelm-Windhorn-Straße in Barsinghausen sowie auf dem Spielplatz an der Barsinghäuser Straße in Eckerde. Neue Edelstahlsutschen stehen seit kurzer Zeit auf den Spielplätzen am Bert-Brecht-Weg und am Birkengrasebrink in Egestorf, am Förstergarten in Landringhausen sowie an der Dunklen Straße in Barrigsen.

Tore mit reißfesten Netzen

Auf dem Barrigser Gelände und auf dem Spielplatz neben der alten Dorfschule in Bantorf haben die Bauhof-Mitarbeiter zudem jeweils zwei Fußballtore aufgestellt. „Um Vandalismus vorzubeugen, sind die Tore mit speziellen reißfesten Netzen ausgestattet“, betont Tobias Hielscher vom Baubetriebshof.

Zu mehr Sicherheit für die spielenden Kinder sollen künftig moderner Aufprall- und Fallschutz, zum Beispiel mit Platten aus Gummigranulat, sowie Dämpfer unterhalb der Wippen beitragen. „In vielen Fällen hatten wir Rasen als Fallschutz. Aber nach den trockenen Sommern war der Rasen verbrannt und funktionierte nicht mehr als Dämpfer“, erläuterte Rainer Bernsdorff vom Fachdienst Tiefbau.

Neue Holzbänke entworfen

Zu den Aufgaben der Bauhof-Tischler gehört insbesondere die Aufarbeitung und Instandsetzung der vielen Holzspielgeräte auf den Spielplätzen. Daneben haben die Fachleute neue Holzbänke für die Spielplätze selbst entworfen, konstruiert und gebaut. „Diese Bänke tauschen wir jetzt nach und nach gegen alte Sitzgelegenheiten auf den Spielanlagen aus“, kündigte Bürgermeister Lahmann an.

Lesen Sie auch:

Von Frank Hermann

Die Stadt Barsinghausen will künftig die bei den Stadtwerken anfallenden Verluste übernehmen und gleichzeitig Steuern sparen. Möglich machen soll das der Abschluss eines sogenannten Ergebnisabführungsvertrages.

14.11.2019

Der Gospelchor Loccum gibt in der Reihe „Musik in St. Barbara“ am Sonntag, 17. November, ab 17 Uhr ein Konzert in der katholischen Kirche an der Hannoverschen Straße in Barsinghausen.

14.11.2019

Im Zuge der Dieselkrise muss der Automobilzulieferer Bergmann Automotive aus Barsinghausen mit sinkenden Produktionszahlen bei seinen Zylinderlaufbuchsen zurechtkommen. Nun gilt es, neue Produktideen zu finden.

13.11.2019