Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Treffen nach 50 Jahren: Konfirmanden erinnern sich an lustige Streiche
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Treffen nach 50 Jahren: Konfirmanden erinnern sich an lustige Streiche 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 06.07.2019
Treffen nach einem halben Jahrhundert: Diese Männer und Frauen haben sich vor 50 Jahren in Barsinghausen konfirmieren lassen. Das haben sie nun gefeiert. Quelle: Lisa Malecha
Barsinghausen

Es ist mehr als ein halbes Jahrhundert her: Der Pastor wendet seinen Schülern den Rücken zu. Das ist das Signal: Die Stinkbombe wird gezündet – doch der Streich geht nach hinten los. Am Ende müssen nur die Konfirmanden den Gestank aushalten, während der Pastor am offenen Fenster steht, frische Luft atmet und sie unterrichtet.

Vor mehr als 50 Jahre hat sich diese Szene abgespielt. Doch noch heute sorgt sie für Gelächter unter den mittlerweile Erwachsenen damaligen Konfirmanden. „Die Stinkbombe hat einer unserer Mitkonfirmanden damals in dem Bücherladen gegenüber des Pfarrhauses gekauft. Da gab es auch Scherzartikel“, sagt Klaus Beran. Er erinnert sich noch genau an diesen Tag. „Als der Pastor sich umdrehte, sind wir alle auf die Stinkbomben getreten“, sagt er und ergänzt: „So ganz begeistert waren wir den Rest des Unterrichts an diesem Tag dann nicht.“

Konfirmanden spielen Streiche

Doch andere Scherze seien durchaus gelungen. So zum Beispiel als die Konfirmanden – damals wurden Mädchen und Jungen noch getrennt von einander unterrichtet – den Fiat 500 des Diakons quer in die Einfahrt des Pfarrhauses gestellt haben. „Der kam dann nicht mehr weg, bis wir das Auto irgendwann wieder angehoben und richtig rum hingestellt haben“, sagt Beran.

Am 30. Juni 1969 wurde die Gruppe in der Klosterkirche konfirmiert. Zum Jubiläum sind 14 Männer und Frauen nun wieder in die Klosterkirche gekommen – und zwar aus dem gesamten Land und aus dem Ausland. Einer reiste sogar aus London an, um beim Gottedienst in der Klosterkirche dabei zu sein. Und nach dem Gottesdienst tauschten die ehemaligen Konfirmanden noch zahlreiche weitere Geschichten aus ihrer Konfirmationszeit aus. Nun freuen sie sich schon auf das nächste Treffen, das hoffentlich nicht erst in 25 Jahren ist.

Von Lisa Malecha

Wer kennt leerstehende Gewerbeimmobilien? Die Wirtschaftsförderung der Stadt bittet alle Barsinghäuser, sie auf entsprechende Gebäude aufmerksam zu machen.

06.07.2019

Die Musical Company hat für drei Stunden beste Unterhaltung auf der Deister-Freilichtbühne in Barsinghausen gesorgt. 744 Zuschauer erlebten einen abwechslungsreichen Abend.

12.07.2019

Die 33. Feriensportwochen bieten vom 29. Juli bis zum 9. August wieder ein sportliches Spiel- und Spaßprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren. Anmeldungen sind schon jetzt online möglich.

06.07.2019