Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Trio Coppo bringt Latinjazz in die Kirche
Umland Barsinghausen Trio Coppo bringt Latinjazz in die Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 18.04.2019
Das Trio Coppo mit Carsten Tamme (von links), Rolf Schawara und Gunnar Hofmann spielt am 28. April in der Petrusgemeinde. Quelle: privat
Barsinghausen

Sie haben schon mehrfach das Publikum bei Auftritten in der Petruskirche mit heißen Latinjazz-Rhythmen begeistert, zuletzt im Oktober 2018. Nun kehrt die Band Trio Coppo zurück nach Barsinghausen für ein Konzert am Sonntag, 28. April, in der Petruskirche am Langenäcker. Beginn ist um 17 Uhr.

Trio Coppo – das sind Rolf Schawara (Drums, Percussion), Carsten Tamme (Querflöte) und Gunnar Hofmann (Gitarre). Im Zusammenspiel produziert das Trio einen Südamerika-Sound mit Samba, Salsa, Pop und Jazz. Zum Repertoire der Band gehören Stücke unter anderem von Carlos Santana, Tom Jobim, Chick Corea, Al Di Meola und Bill Withers. Dabei vermischen sich kubanische Rhythmen mit groovigen Improvisationen.

Hinzu kommen eigene Kompositionen wie zum Beispiel „Distante“ von Gunnar Hofmann oder „African Flute“ von Rolf Schawara. Jeder Musiker bringt seine eigenen musikalischen Ideen ein für ein Musikprogramm, das viel Raum für Überraschungen lässt. Durch gegenseitige Inspirationen verleihen die Bandmitgliedern ihren Stücken zum Teil einen neuen Charakter. „Die Stimmung bei diesen Konzerten ist herrlich lebendig“, sagt Pastorin Kristin Köhler von der gastgebenden Petrusgemeinde.

Der Eintritt ist frei. Spenden für die Musiker sind im Anschluss an das Konzert willkommen.

Von Frank Hermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein junger, noch flugunfähiger Waldkauz ist am Mittwoch in einem Container mit Metallschrott entdeckt worden. Nabu-Mitglieder wussten Rat und betteten das Tier fachgerecht um.

25.04.2019

Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwoch auf der Autobahn 2 bei Bad Nenndorf in Richtung Hannover ein Stauende übersehen. Er prallte ins Heck eines weiteren Sattelzugs und wurde im Führerhaus eingeklemmt. Mit schweren Verletzungen kam der Mann in ein Krankenhaus.

17.04.2019

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 65 ist am Mittwochmittag ein Motorradfahrer aus Hannover schwer verletzt worden.

17.04.2019