Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen VSV-Fußballer spielen für den Fuchsbau
Umland Barsinghausen VSV-Fußballer spielen für den Fuchsbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 28.02.2019
Fußballer des VSV Hohenbostel überreichen die 1200 Euro-Spende an Jörn Döhnert (von rechts) und Jörg Schlatterer vom Fuchsbau. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

 Hohenbostels VSV-Fußballer setzen ihre Unterstützung für die Kinder- und Jugendtrauergruppe Fuchsbau im Ambulanten Hospizdienst Aufgefangen fort. Erneut stellten die Kreisklassenkicker im Januar ihr Hallenfußballturnier um den Hobo-Cup in den Dienst der guten Sache – und überreichten den finanziellen Erlös von 1200 Euro als Spende an den Fuchsbau. Vom Geld will die Trauergruppe einen Ausflug der Kinder und Jugendlichen zu einem Hof mit Therapietieren in Idensen finanzieren.

Für die Sportler aus Hohenbostel gehört das soziale Engagement mittlerweile zum festen Trainingsplan. Bereis zum vierten Mal stand das Hobo-Cup-Turnier ganz im Zeichen der Fuchsbauförderung. Alle Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen, Getränken und Tombolalosen kamen in die große Spendenbox. Nachdem in den drei Vorjahren bislang eine Spendensumme von insgesamt 2500 Euro zusammenkam, legten die VSVer jetzt mit dem Erlös aus dem vierten Turnier noch einmal 1200 Euro drauf.

„Das war wieder eine schöne runde Sache. Alle zwölf teilnehmenden Mannschaften sowie viele Helfer im Hintergrund haben zum Erfolg unseres Hobo-Cups beigetragen“, sagte Trainer Adrian Alexa. Sportlich habe sich der SC Steinhude im Endspiel gegen Ricklingen durchgesetzt, klarer Gewinner des Turniers sei jedoch der Fuchsbau. „Denn für uns steht in diesem Moment nicht das Fußballerische im Vordergrund, sondern die Hilfe für trauernde Kinder und Jugendliche“, erklärte Alexa.

Ein fünftes Benefizturnier sei für den Januar 2019 bereits fest vorgesehen. Mittlerweile habe die Mannschaft aus der 1. Kreisklasse damit begonnen, die Nachwuchsspieler aus der A-Jugend in das Projekt fest mit einzubinden. „Sie sollen die Sache fortführen. Denn der Input für unser Engagement kommt aus der Mannschaft, alle Spieler und Helfer sind mit Herzblut dabei“, betonte VSV-Kapitän Christian Letzin.

Von der Spendensumme will der Fuchsbau nach Angaben der beiden Trauerbegleiter Jörn Döhnert und Jörg Schlatterer einen Ausflug der Kinder und Jugendlichen zu einem Tierhof in Idensen finanzieren. „Auf diesem Hof gibt es viele speziell ausgebildete Therapietiere. Wir haben bislang schon sehr gute Erfahrungen mit einem Therapiepferd gesammelt“, sagte Döhnert.

Im Umgang mit den Tieren lernten die Kinder, ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln, Vertrauen zu fassen und ihren Mut zu stärken. „Den Einsatz der Fußballer finden wir super, denn damit können wir solche wichtigen Angebote finanzieren“, erläuterte der Fuchsbau-Mitarbeiter.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Sportler, die im Training einen Herz-Kreislaufstillstand erleiden, haben beim TSV Egestorf jetzt bessere Überlebenschancen: Der Verein hat einen vollautomatischen Defibrillator angeschafft.

28.02.2019
Barsinghausen Barsinghausen/Gehrden/Ronnenberg/Wennigsen - Das ist am Wochenende im Calenberger Land los

Eine Zuchtprüfung für Hunde, ein international bekanntes Quartett und ein humorvoller Gottesdienst zu Fasching: Wir haben für Euch mal ein paar Veranstaltungstipps fürs Wochenende zusammengefast.

28.02.2019

Das bereits zum 28. Mal ausgerichtete Hallenmasters-Fußballturnier für Hobbymannschaften hat in diesem Jahr 2700 Euro Reinerlös für den guten Zweck eingespielt.

28.02.2019