Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Kinder und Eltern sind vom Waldspielplatz im Deister begeistert
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Waldspielplatz im Deister feierlich eingeweiht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 24.06.2019
Im Baumhaus haben es sich Emma und Ben gemütlich gemacht und pusten nun Seifenblasen. Quelle: Elena Everding
Egestorf

Endlich ist es geschafft: Beim Kinderfest auf dem Waldspielplatz im Deister anlässlich dessen Eröffnung am Sonntag testeten die kleinen Besucher die neuen Spielgeräte ausführlich – und waren begeistert. Seit Herbst letzten Jahres liefen die Arbeiten, der hinter dem Projekt stehende Verein Deistersterne e.V. hatte für den Spielplatz eine große Summe Spendengelder gesammelt.

„Am besten finden wir das Baumhaus“, sagte Ben (5). Gemeinsam mit Emma (4) saß er hoch über dem Spielplatz im Baumhaus. Auf einem Baum befindet sich das Holzhäuschen zwar nicht, aber es bietet Platz zum Verstecken und Spielen. Es ist eines der neuen Spielgeräte auf dem Waldspielplatz, die in der letzten Projektphase des Aufbaus dazu gekommen sind. „Klettern und wippen finde ich am besten“, sagte Fiona Pfingsten, die mit ihren ebenfalls begeisterten Eltern das erste Mal da war.

Platz zum zehnjährigen Vereinsgeburtstag

Das Baumhaus bietet Platz zum Verstecken. Quelle: Elena Everding

Freigegeben ist der Spielplatz nahe des S-Bahnhofes Egestorf oberhalb der Försterbrücke bereits seit Anfang Juni. „Wir wollten die offizielle Eröffnung möglichst spät machen, falls noch etwas reklamiert werden muss“, sagte Doreen Inhestern, Vorsitzende der Deistersterne. Der Verein realisierte den Spielplatz zu seinem zehnjährigen Jubiläum. Während der Einweihungsfeier übergab er den Spielplatz offiziell an die Stadt und übernahm eine Spielplatzpatenschaft. Am Morgen hatten zudem rund 150 Besucher einen Waldgottesdienst mitten auf der Wiese gefeiert.

Emilia testet Kletterpfad

Helga und Dirk Rupp waren mit ihrer Enkelin Emilia (5) gekommen, die ausgiebig den Kletterpfad testete. „Wir wohnen in der Nähe und waren mit ihr schon während der Bauphase ab und zu hier“, erklärte der Großvater. Er lobte die Initiative der Deistersterne: „Das war ja schließlich alles nicht billig“, stellte er fest. Auch der Boden sei nun nicht mehr matschig, weil Rasen gesät wurde.

Fiona probiert mit Papa Karsten Pfingsten den neuen Kletterpfad aus. Quelle: Elena Everding

Gelegenheit zum Basteln hatten die Kinder am Bauwagen der Stadtjugendpflege, den sich der Verein ausgeliehen hatte. Auf einen märchenhaften Spaziergang durch den Wald nahm die Märchenerzählerin Heike Cordes die Kinder mit. Zudem konnten sich die Besucher kostenlos an einem kleinen Büfett aus Süßigkeiten und Getränken bedienen.

Rund 50000 Euro Spenden

Der Kletterpfad bildet den Mittelpunkt des neuen Waldspielplatzes. Quelle: Elena Everding

Die erste Projektphase hatte im Herbst 2018 mit dem Kleinkindbereich begonnen, nun folgten in der zweiten Phase Spielgeräte für ältere Kinder: Ein Kletterpfad, ein Balanciertier und das Baumhaus sollen zum Ausprobieren und Mutigsein einladen. Um die 50.000 Euro Spenden hat der Verein für den Spielplatz gesammelt. „Wir sind superglücklich, wir haben viel positiven Zuspruch bekommen“ sagte Inhestern mit Blick auf die erfolgreiche Umsetzung des Projekts, das als „Schnapsidee“ begonnen habe und nun Realität geworden ist.

Das Team des Vereins Deistersterne ist zufrieden mit dem Ergebnis und freut sich über viel Zuspruch. Quelle: Elena Everding

Von Elena Everding

Die zweite Auflage des Dorfflohmarkts in Langreder war wieder ein voller Erfolg. Der Verein Unser Langreder hatte dazu eingeladen, viele Besucher kamen auch von außerhalb zum Trödeln.

24.06.2019

Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Hohenbostel haben am Sonntagabend einen brennenden Baum in der Nähe des Schützenhauses an der Wasserlöse gelöscht.

24.06.2019

Die Pläne für ein Neubaugebiet rund um den Egestorfer Rottkampweg fallen größer aus als ursprünglich angekündigt. Etliche Bürger sind verunsichert und befürchten Einschränkungen ihrer Lebensqualität.

24.06.2019