Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Zeugen gesucht: Unbekannte schießen mit Luftgewehr auf Katze
Umland Barsinghausen Zeugen gesucht: Unbekannte schießen mit Luftgewehr auf Katze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 10.04.2019
Wer hat Luna angeschossen? Quelle: privat
Barsinghausen

Als Kätzchen Luna am Montagabend von ihrem Ausflug zurück in ihr Zuhause an der Weberstraße kam, bemerkten ihre Besitzer sofort, dass etwas nicht stimmte. Die Katze war verletzt. Unbekannte hatten auf sie geschossen. Die Untersuchung beim Tierarzt brachte ein Luftgewehrprojektil zutage. Es konnte glücklicherweise entfernt werden.

Die Besitzer haben Anzeige erstattet, berichtet der Tierschutzverein Barsinghausen. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten sich unter Telefon (0 51 05) 52 30 bei der Polizei in Barsinghausen zu melden.

Wer hat Luna angeschossen? Quelle: privat

Von Lisa Malecha

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Barsinghausen ist mit vier Schauplätzen beim Deistertag am 5. Mai dabei: Am Klosterstollen, Nordmannsturm, am Waldkindergarten und in der „Barsinghäuser Schweiz“ gibt es viele Aktionen und Programm.

10.04.2019

Sina Kloke gilt als eine der verheißungsvollsten deutschen Nachwuchspianistinnen. Nach ihrer Premiere in der Hamburger Elbphilharmonie tritt sie am 14. April im Bürgersaal des Gehrdener Rathauses auf.

10.04.2019

Die Bundespolizei hat zwei international agierende Schleuserringe zerschlagen. Der Schwerpunkt der Großrazzia spielte sich zwar in Nordrhein-Westfalen ab, doch auch in Barsinghausen gab es eine Durchsuchungsaktion. Die Schleuser sollen Iraner und Iraker nach Deutschland gebracht haben.

09.04.2019