Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Corona: Sieben neue Infektionen in Barsinghausen
Umland Barsinghausen

Corona: Sieben neue Infektionen in Barsinghausen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 07.04.2021
Die Zahl der bei Tests nachgewiesenen akuten Corona-Infektionen in Barsinghausen steigt seit dem Osterfest.
Die Zahl der bei Tests nachgewiesenen akuten Corona-Infektionen in Barsinghausen steigt seit dem Osterfest. Quelle: Harald Tittel/dpa
Anzeige
Barsinghausen

In Barsinghausen sind binnen 24 Stunden von Dienstag auf Mittwoch bei Tests sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Die Zahl der akuten Fälle ist nach Mitteilung der Regionsverwaltung im selben Zeitraum von 74 auf 78 gestiegen, weil drei Personen als wieder gesund gelten und damit aus der Statistik herausgefallen sind.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz ist in Barsinghausen von 82,9 am Dienstag auf 97,2 am Mittwoch gestiegen. Dieser Wert gibt an, wie viele Menschen sich binnen sieben Tagen – bezogen auf 100.000 Einwohner – rechnerisch mit dem Virus neu infiziert haben. Barsinghausen liegt mit diesem Wert zurzeit im Mittelfeld im Regionsvergleich. Die höchsten Inzidenzwerte gibt es aktuell in Wennigsen (201,7) und Ronnenberg (185,2). Die niedrigsten und damit besten Werte verzeichnen Pattensen (66,5) und Springe (70,1).

Seit Beginn der Pandemie vor mehr als einem Jahr haben sich in Barsinghausen insgesamt 880 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Von Andreas Kannegießer