Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Umland Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 28.02.2019
Wohin am Wochenende? Das sind die Tipps für das Calenberger Land. Quelle: dpa
Barsinghausen/Wennigsen/Gehrden/Ronnenberg

Noch keine Pläne fürs Wochenende? Kein Problem, im Calenberger Land ist wieder einiges geboten, was sich für Ausflüge eignet. Wir haben einige Termine in einer Übersicht zusammengefasst:

So war's vor einem Jahr: Über 250 junge Leute feiern bei der Jupa-Party im Jugendhaus. Quelle: privat

Große Jupa-Party im Jugendhaus

Das Jugendparlament (Jupa) veranstaltet am Freitag, 1. März, seine Frühjahrsparty. Los geht es um 19 Uhr. Das Motto diesmal: 15 Jahre Wennigser Jugendparlament. Alle ab 14 Jahren können mitfeiern. Der Eintritt ist frei, aber für die Garderobe muss bezahlt werden.

Schlagkräftige Probe: Levi Wessel (links) nimmt Maß mit dem Golfschläger. Rosemarie von Strohe bleibt ruhig. Quelle: Jennifer Krebs

Bei der Klosterbühne wird’s verrückt

Die Klosterbühne Wennigsen zeigt ihr neues Stück „Willkommen zu Hause – John ist stabil“. Nach der Premiere am Donnerstag gibt es Vorstellungen am Freitag und Sonnabend, 1. und 2. März. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Wennigser Klostersaal. Für die Aufführungen werden keine Karten verkauft. Plätze kann man sich aber telefonisch unter (05103) 706389 oder per E-Mail an info@kloster-bühne.de reservieren. Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.

Zudem wird der Gottesdienst am Sonntag von Mitgliedern der Klosterbühne mit gestaltet. Auch dort stellen sie gemeinsam mit Karsten Gohde am Saxofon und Pastor Carsten Wedemeyer ihr neues Stück „Willkommen bei uns zu Hause – John ist stabil“ vor. Der Espresso-Gottesdienst beginnt am Sonntag um 10.30 in der Klosterkirche.

Kitas laden zum Basar ein

Die Elternbeiräte der Kitas in Weetzen veranstalten am Sonnabend, 2. März, von 14 bis 16 Uhr im ehemaligen Gasthaus Lüerßen erstmals gemeinsam einen Basar für Kindersachen. Dort werden Kinderkleidung in den Größen 50 bis 164, Kinderfahrzeuge aller Art und Spielzeug angeboten. Zudem sind Artikel für Babys und Schwangere im Angebot. Ein großes Kuchenbüfett, frische Waffeln, Kaffee und kalte Getränke werden zur Stärkung serviert. Kuchen können auch mitgenommen werden. Einlass für Schwangere mit jeweils einer Begleitperson ist bereits ab 13.30 Uhr.

Die Band Schrei! spielt am 2. März auf der Bühne im ASB-Bahnhof Barsinghausen. Quelle: privat

Band Schrei! rockt im ASB-Bahnhof

Im Vorprogramm des letzten Catena-Auftritts vor rund einem Jahr hat die Band Schrei! bereits ihre musikalische Visitenkarte im ASB-Bahnhof abgegeben, nun kehrt die vierköpfige Formation für ihren ersten kompletten Konzertabend auf die Bühne mit Gleisanschluss zurück. Im Gepäck hat die Band eine geballte Ladung Speedrock, oder: Deutschrock mit dicken Wurzeln im Metal.

Der Konzertabend beginnt am Sonnabend, 2. März, um 20.15 Uhr, Einlass ist bereits ab 19.15 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro direkt im ASB-Bahnhof sowie in allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online auf der Internetseite www.asb-bahnhof.reservix.de. Die Tickets an der Abendkasse kosten 15 Euro. Auskünfte zur Konzertreihe gibt es auf der Internetseite www.asb-bahnhof-barsinghausen.de.

Das Quartetto Bernardini tritt am Sonnabend in Leveste auf. Quelle: Foppe Schut

„Mozart meets Bach“ in Leveste

„Mozart meets Bach“ heißt es am Sonnabend, 2. März, zum Abschluss der Reihe BellaBarock, wenn das international bekannte und erfolgreiche Quartetto Bernardini seine Europatournee für ein Gastspiel in Leveste unterbricht. Alfredo Bernardini (Oboe), Olivia Centurioni (Geige), Marcus van den Munckhof (Cello) und Simone Jandl (Bratsche) stellen ihr neuestes Programm vor. Beginn des etwa einstündige Auftritts ist um 18 Uhr in der sanierten St.-Agatha-Kirche in Leveste. Der Eintritt ist kostenlos, es wird um Spenden gebeten. Platzreservierungen werden für 20 Euro per E-Mail an Eva.Endel@web.de entgegen genommen.

Wenn aus hundert oder mehr Kehlen ein „Na-na-na-na-Hey, Jude“ erschallt, liegt wieder ein Hauch Revolution in der Luft – wie damals. Für diese prickelnde Atmosphäre sorgt die Coverband The Silver Beatles. Bei den Stimmen der Sänger haben die Zuschauer das Gefühl, vor den vier Liverpooler Original-Musikern zu stehen, und erleben Live-Unterhaltung von „Please Please me“ bis „Let it be“ – das ist „Beatlemania“in ihrer puren Form.

The Silver Beatles spielen im KuBa

Der junge Kulturveranstalter Martin Spier lädt für Sonnabend, 2. März, gemeinsam mit dem KuBa Event zu einer Tanzveranstaltung mit der Band Silver Beatles ein. Schauplatz ist der Saal des ehemaligen Kulturzentrums Barsinghausen (KuBa), das inzwischen von einer Seniorentagespflegeeinrichtung genutzt wird. Die Tanzveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. 

Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 20 Euro bei Martin Spier, Telefon (01 52) 57 67 37 91, im Therapiezentrum Barsinghausen in der Marktstraße 32 und im Reisebüro Cruising in der Hauptstraße 23 in Wennigsen erhältlich. An der Abendkasse kosten die Tickets 25 Euro.

Hovawarte gehören zu den anerkannten Gebrauchshunderassen mit einem großen Schutztrieb und viel Selbstsicherheit. Quelle: Sandra Hahn

Zuchtüberprüfung für Hovawart-Hunde

Auf dem Hundeplatz an der Calenberger Straße richtet der Rassezuchtverein (RZV) für Hovawart-Hunde am Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. März, jeweils ab 9 Uhr eine zweitägige Zuchtüberprüfung aus. Viele Hovawarte, vom Welpen bis zum erwachsenen Tier, stellen sich den kritischen Blicken der beiden Zuchtrichter. Allen Hundefreunde haben die Gelegenheit, mit Züchtern und Hovawartbesitzern ins Gespräch zu kommen.

Pastor Jürgen Holly wird am Tag vor Rosenmontag eine humorvolle, gereimte Predigt halten. Quelle: Felix Kästle/dpa (Symbolbild)

Pastor reimt die Faschingspredigt

Mit der Heiterkeit des Glaubens befasst sich ein Faschingsgottesdienst am Sonntag, 3. März, ab 10 Uhr in der Klosterkirche Barsinghausen. Pastor Jürgen Holly wird am Tag vor Rosenmontag eine humorvolle, gereimte Predigt halten. Außerdem sorgt das Junge Ensemble unter Leitung von Martina Blume mit passenden Liedern für die musikalische Begleitung. Im Anschluss an den Gottesdienst, der gemeinsam mit den Kirchengemeinden Egestorf und Bördedörfer Barsinghausen gefeiert, erwartet die Besucher eine besondere Überraschung, kündigt Holly an.

Organistin beendet Konzertreihe zum Orgel-Jubiläum

Mit einem Gastspiel der renommierten Organistin Mona Rozdestvenskyte geht die Konzertreihe in der katholischen St.-Barbara-Kirche in Barsinghausen anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Sauer-Orgel zu Ende. Rozdestvenskyte spielt am Sonntag, 3. März, ab 17 Uhr in der Kirche. Organisator und Kantor Ulrich Behler verspricht den Besuchern des Konzerts „ein Feuerwerk der Orgelmusik“.

Der Eintritt zu dem Konzert in der St.-Barbara-Kirche an der Hannoverschen Straße in Barsinghausen ist frei. Die Organisatoren bitten aber um Spenden am Ausgang für die Künstlerin. Die neue Konzertsaison unter dem Motto „Musik in St. Barbara“ beginnt im Oktober 2019.

Von Gerko Naumann und Lisa Malecha

Das bereits zum 28. Mal ausgerichtete Hallenmasters-Fußballturnier für Hobbymannschaften hat in diesem Jahr 2700 Euro Reinerlös für den guten Zweck eingespielt.

28.02.2019

Deutliche Kritik an der Entwicklung im Profifußball hat NFV-Präsident Günter Distelrath bei der Neujahrsbegegnung des Niedersächsischen Fußballverbandes geübt.

28.02.2019

Die renommierte Organistin Mona Rozdestvenskyte gibt am Sonntag, 3. März, ein Orgelkonzert in der katholischen St.-Barbara-Kirche in Barsinghausen. Der Eintritt ist frei.

28.02.2019