Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Feuerwehr muss brennende Hecke löschen
Umland Barsinghausen

Egestorf: Feuerwehr muss brennende Hecke löschen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 27.01.2020
Die Egestorfer Feuerwehr war bei einem Heckenbrand im Einsatz. Quelle: Christian Elsner (Archiv)
Anzeige
Egestorf

Aus noch ungeklärten Gründen sind am Sonntagabend eine Hecke und ein Komposthaufen auf einem Grundstück an der Finkenstraße in Egestorf in Brand geraten. Nach Mitteilung der Feuerwehr ging der Alarm gegen 19.30 Uhr ein. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte unter der Leitung von Ortsbrandmeister Sven Sörenhagen fest, dass die Hecke auf einer Länge von rund zehn Metern in Flammen stand. Die Feuerwehrleute löschten die Hecke von beiden Grundstücksseiten aus, um die weitere Ausbreitung der Flammen zu verhindern. Teile der verbrannten Hecke wurden mit einer Motorsäge entfernt, um auch die Glutnester an den Wurzeln erreichen zu können. Die Einsatzkräfte löschten auch den Komposthaufen ab und zogen die Reste zur Sicherheit auseinander. Nach rund einer Stunde konnten die Egestorfer Feuerwehrkräfte wieder einrücken. Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen.

 

Von Andreas Kannegießer