Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Brennender Tannenbaum in Wohnhaus: Feuerwehr muss löschen
Umland Barsinghausen

Feuerwehreinsatz in Barsinghausen: Brennender Tannenbaum in Wohnhaus an der Poststraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 10.01.2021
Die Feuerwehr Barsinghausen musste am Freitagabend einen Brand in einem Haus an der Poststraße löschen. Quelle: Feuerwehr Barsinghausen
Anzeige
Barsinghausen

Ein brennender Taennenbaum hat am Freitagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Um 19.36 Uhr wurde die Feuerwehr Barsinghausen zu einem Wohnhaus an der Poststraße gerufen, in der sich viel Rauch entwickelt hatte. Am Einsatzort stellte die Feuerwehr schnell den Grund für das Feuer fest: Ein Tannenbaum war im Erdgeschoss des Hauses in Brand geraten. Einer der Bewohner verletzte sich leicht und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Die Einsatzkräfte kamen mit 14 Fahrzeugen. Quelle: Feuerwehr Barsinghausen

Anzeige

Einsatzleiter Phillip Lattmann ließ daraufhin weitere Kräfte der Feuerwehr Barsinghausen nachalarmieren. Das Feuer konnte von einem Trupp mit Atemschutzgeräten und einem Strahlrohr schnell gelöscht werden. Die Feuerwehrleute brachten die glimmenden Einrichtungsgegenstände aus dem Haus und löschten sie dort. Weitere Trupps standen vor dem Haus in Bereitschaft. Um den Brandrauch aus dem Gebäude zu bekommen, setzten die Einsatzkräfte einen Drucklüfter ein. Zudem kontrollierten sie mit einer Wärmebildkamera das Haus auf versteckte Brandnester.

Die Einsatzkräfte kamen mit 14 Fahrzeugen. Quelle: Feuerwehr Barsinghausen

Um das Feuer in dem Haus an der Poststraße in den Griff zu bekommen, waren insgesamt 43 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit 14 Fahrzeugen vor Ort.

Von Lisa Malecha