Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Tödlicher Verkehrsunfall: Autofahrer prallt frontal gegen Baum
Umland Barsinghausen

Gehrden/Barsinghausen: Tödlicher Verkehrsunfall: Autofahrer prallt frontal gegen Baum und kommt ums Leben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 07.09.2019
Das Auto ist nahezu ungebremst gegen den Baum gefahren. Quelle: Elsner
Gehrden/Barsinghausen

Auf der Landesstraße 390 hat sich am Freitagabend zwischen Leveste und Göxe ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war ein 79-jähriger Autofahrer dort gegen 18.15 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem VW-Golf offenbar ungebremst gegen einen Baum geprallt. Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche von alarmierten Rettungskräften erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Nach links von der Fahrbahn abgekommen

Laut Polizei war der 79-Jährige bisherigen Erkenntnissen zufolge unmittelbar vor dem Unfall auf der L 390 in Richtung Göxe unterwegs, kam dann nach links von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen den Baum. Rettungskräfte hatten den in seinem völlig zerstörten Fahrzeug eingeklemmten Fahrer zwar zunächst noch schnell aus dem Wrack befreit. Retten konnten sie den 79-Jährigen aber nicht. Für die Unfallaufnahme war die Strecke zeitweise komplett gesperrt.

Möglicherweise war Überholmanöver im Gegenverkehr Unfallursache

Zunächst hatte die Polizei am Abend noch mitgeteilt, dass an dem Unfall vermutlich kein zweites Fahrzeug beteiligt gewesen sei. Inzwischen ist aber nach Angaben der Ermittler nicht auszuschließen, dass ein vorangegangenes Überholmanöver im Gegenverkehr mit dem Unfall in einem Zusammenhang stehen könnte. Die Ermittlungen dauern demnach noch an. Die Polizei sucht deshalb dringend Zeugen. Hinweise werden unter Telefon (05 11) 1 09 18 88 entgegengenommen.

Auf der Landesstraße 390 ist am Freitagabend ein Autofahrer zwischen Leveste und Göxe offenbar ungebremst gegen einen Baum geprallt. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Von Ingo Rodriguez

Im Streit um das Aufbereitungsverfahren und den Verkauf von Wasser aus dem geplanten neuen Wasserwerk Eckerde macht die Barsinghäuser SPD gegen die Wünsche von Bürgermeister Marc Lahmann mobil. Dieser wiederum wirft seinen Kritikern vor, wesentliche Informationen zu unterdrücken.

06.09.2019

Frank Dummer von der Calenberger Verkehrswacht hat am Freitagvormittag allen rund 220 Kindern der Wilhelm-Stedler-Grundschule mithilfe einer großen Zugmaschine die Gefahren des toten Winkels erläutert. Zudem gab der Fachmann Tipps für das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

06.09.2019

Drei Jahre lang hat sich die Erschließung des Gewerbegebiets am Calenberger Kreisel verzögert – und damit auch das Vorhaben der BBM-Baumarktgruppe, dort einen neuen Markt zu bauen. Inzwischen hat die Stadt den Bauantrag des Unternehmens genehmigt, und die Arbeiten für den neuen Markt haben begonnen.

06.09.2019