Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Drittklässler wollen Kita-Kinder für Bücher begeistern
Umland Barsinghausen

Großgoltern: Drittklässler lesen für Kita-Kinder vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.06.2019
Devin (Zweiter von rechts) aus der dritten Klasse liest aus dem Bilderbuch „Der Löwe in dir“ vor. Quelle: Frank Hermann
Großgoltern

Darauf haben sich die Kindergarten- und Schulkinder schon seit Tagen gefreut: Beim Vorlesetag in der Tagesstätte am Ohweg stellten die 23 Drittklässler aus der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) ihre Lieblingsbücher vor. In rund zehn kleinen Lesegruppen lauschten die Kita-Kinder aufmerksam den älteren Schülern, die früher zum Teil selbst den Golterner Kindergarten besucht hatten.

Für solche Vorlesetage kooperieren die Grundschule und die integrative Kindertagesstätte bereits seit einigen Jahren. Jeweils die dritten Klassen besuchen an einem Vormittag die Betreuungseinrichtung für Krippen- und Vorschulkinder, um gemeinsam die Faszination von Büchern zu genießen. „Unsere Schulkinder sind in diesem Augenblick schon etwas stolz, denn sie wollen als Ältere den Jüngeren etwas zeigen“, erzählt ASS-Deutschlehrerin Mileen Leute. „Das ist dann schon ein ganz besonderes Erlebnis“,

ASS-Grundschüler haben sich auf Vorlesetag gewissenhaft vorbereitet

Viele Grundschüler haben sich ganz gewissenhaft auf den Vorlesetag vorbereitet und Bücher von zu Hause ausgesucht, die sie ganz besonders schätzen. „So tragen sie ihre eigene Begeisterung für das Lesen an die jüngeren Kinder weiter“, sagt die Lehrerin. Mitunter säßen auch jüngere Geschwisterkinder der Drittklässler in den Vorlesegruppen. Das mache die ganze Sache für beide Seiten noch aufregender.

In der integrativen Kita am Ohweg gehören der tägliche Umgang mit Büchern sowie insbesondere das Lesen und Vorlesen nach Angaben von Leiterin Martina Wagner-Braun zur Sprachförderung der Jungen und Mädchen. „Auf diese Weise erweitern die Kinder ihren Wortschatz und ihr Sprachverständnis“, erklärt Wagner-Braun. „Vorlesegeschichten aus Bilderbüchern ermöglichen den Kindern einen frühzeitigen Zugang zur Sprache.“

58 Jungen und Mädchen besuchen die integrative Kita am Ohweg

Die Kita betreut 58 Kindern in drei Gruppen: Eine Kindergartengruppe mit 25 Jungen und Mädchen, eine integrative Gruppe mit 18 Kindern sowie eine Krippengruppe für die Jüngsten mit 15 Kindern im Alter bis zu drei Jahren. In allen drei Gruppen steht ein kleines Lesesofa, damit sich die Kleinen in Ruhe mit den Bilderbuchgeschichten beschäftigen können. Dabei entwickelten die Kinder stets viel Fantasie und spielten die Geschichten in ihren Gruppen zum Teil nach.

Unterstützung erhält die Kita für ihre frühkindliche Lese- und Sprachförderung nicht allein von der ASS-Grundschule, sondern auch von Vereinen aus der Ortschaft. So hat der DRK-Ortsverein Goltern vor einiger Zeit eine Geldspende von 200 Euro zur Anschaffung neuer Bilderbücher überreicht.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Reis, Nudeln, Kaffee und mehr für die AWO-Tafel: Auf Anregung von vier Schülerinnen aus dem zehnten Jahrgang haben die Klassen aus dem Hannah-Arendt-Gymnasium (HAG) Lebensmittel gesammelt. Dabei kamen elf Kisten mit Spenden zusammen.

08.06.2019

85 Jahre Feuerwehr, Nachwuchsjubiläum und Geburtstag der 99er Narren: Die Freiwillige Feuerwehr Eckerde bereitet sich auf ein dreifaches Feuerwehrfest vor.

08.06.2019

Noch immer sprudelt aus dem Wasserspiel am Thie kein Tropfen Wasser – und das wird auch erstmal so bleiben. Grund ist ein Defekt an der Anlage.

07.06.2019