Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Freibad Goltern ist bei Besucherzahl auf Rekordkurs
Umland Barsinghausen Freibad Goltern ist bei Besucherzahl auf Rekordkurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 30.07.2018
Ingo Maier (Dritter von rechts) überreicht die Badekarte an Melanie Waffenschmidt. Mit dabei sind (von links) Maja, John, Minou, Angelina und Fynn.
Ingo Maier (Dritter von rechts) überreicht die Badekarte an Melanie Waffenschmidt. Mit dabei sind (von links) Maja, John, Minou, Angelina und Fynn. Quelle: Privat
Anzeige
Großgoltern

Die beständig hohen Temperaturen sorgen in den Freibädern für Besucherzahlen, die seit vielen Jahren nicht erreicht worden sind. Im Freibad Goltern ist am Wochenende bereits der 20.000. Badegast begrüßt worden. Kassierer Ingo Maier überraschte Melanie Waffenschmidt und ihre Kinder Maja, John, Angelina und Fynn mit einer 30-Punkte-Eintrittskarte. Diese wollen die begeisterten Freibadfans noch in diesem Jahr für weitere Besuche einsetzen.

Mit 20.000 Gästen zählt das Freibad Goltern damit schon jetzt mehr als doppelt so viele Besucher wie in den beiden vom Wetter her durchwachsenen Vorjahren. Die Verantwortlichen hoffen auf weiterhin sonniges Wetter, damit der Betreiberverein mit Hilfe der Eintrittsgelder ein kleines Polster für notwendige Investitionen aufbauen kann.

Für Sonnabend, 4. August, lädt das Freibad zu einem großen Sommerfest ein, bei dem sich viele örtliche Vereine mit Mitmachaktionen vorstellen wollen. Dabei sind die DC Dartskulls Basche, die Calenberger Tauchfreunde, die Linedancer des TSV Goltern, das Kampfkunst-Center Goltern, die Calenberger Böllerschützen und die DLRG Wennigsen mit ihren sogenannten Bubbles – das sind große, luftgefüllte Kunststoffkugeln, mit deren Hilfe die Benutzer sich über das Wasser bewegen können. Außerdem gibt es beim Sommerfest diverse Wasserspiele, eine Hüpfburg, einen Bücherbasar und ein Kuchenbüfett. Höhepunkt des Tages ist das traditionelle Luftmatratzenrennen der DLRG Goltern, das um 16 Uhr gestartet wird.

Auf Wunsch vieler Gäste wird das Nachtschwimmen wiederholt, und das Bad bleibt am Tag des Sommerfestes bis Mitternacht zum Schwimmen geöffnet. Ab 20 Uhr werden die Becken im Kerzenschein erleuchtet. Der Eintritt kostet am 4. August nur einen Euro.

Von Andreas Kannegießer