Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Einbrecher dringen in zwei Wohnhäuser ein
Umland Barsinghausen Einbrecher dringen in zwei Wohnhäuser ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 08.02.2019
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise nach den beiden Einbrüchen. Quelle: Archiv
Hohenbostel/Bantorf

Zweimal sind Einbrecher in den vergangenen Tagen in Einfamilienhäuser in Hohenbostel und Bantorf eingedrungen. Was die Täter jeweils mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Nach Mitteilung der Polizei sind Unbekannte am Donnerstag in der Zeit von 15.30 bis 19.50 Uhr in ein Wohnhaus an der Alten Ziegelei in Hohenbostel eingedrungen. Die Täter nutzten dabei offenbar die kurzfristige Abwesenheit der Hausbewohner aus. Die Einbrecher hebelten eine rückwärtige Terrassentür auf und durchwühlten anschließend sämtliche Zimmer. Dazu hebelten sie auch weitere verschlossene Zimmertüren mit Brachialgewalt auf.

Die Polizei vermutet, dass der Einbruch im Zusammenhang stehen könnte mit einer Beobachtung, die Nachbarn gegen 16 Uhr an der Alten Ziegelei gemacht haben. Dort fiel ein beige-metallicfarbener Mercedes Geländewagen auf, vermutlich ein Mercedes ML, in dem ein Mann und eine blonde Frau saßen. Das Fahrzeug sei in der Straße auf und ab gefahren. Den Zeugen zufolge sollen die Insassen dabei auch auf das Haus gezeigt haben, in das dann eingebrochen wurde. An dem Mercedes sollen sich Kennzeichen aus dem Bereich Schaumburg (SHG) befunden haben.

Ein weiterer Einbruch ist in Bantorf in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstagmorgen, jeweils 8.15 Uhr, in einem Einfamilienhaus in der Straße Im Dorfe begangen worden. Der oder die Täter kletterten dort laut Polizei zunächst auf ein Garagendach und hebelten von dort aus ein Außenfenster auf. Anschließend durchsuchten die Einbrücher auch in diesem Gebäude die Wohnräume. Zur Beute können die Ermittler noch keine Angaben machen.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder auch Hinweise zu dem Mercedes-Geländewagen geben können, sich beim Kommissariat in Barsinghausen unter der Telefonnummer (05105) 5230 zu melden.

Mehr Polizeimeldungen aus Barsinghausen finden Sie hier

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Andreas Kannegießer

Streit um Vorrangflächen für Windenergie: Das Normenkontrollfahren, das auch die Gemeinde Wennigsen gegen die Region Hannover angestrengt hat, wird im März vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg verhandelt.

09.02.2019
Barsinghausen Barsinghausen/Gehrden/Ronnenberg/Wennigsen - Das ist am Wochenende im Calenberger Land los

Ob Prunksitzung, Rockkonzert oder der Besuch von Echo-Preisträgern: Auch an diesem Wochenende hat das Calenberger Land viel zu bieten. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

08.02.2019

Die Hannoversche Volksbank unterstützt sechs gemeinnützige Einrichtungen aus Barsinghausen mit einer Gesamtsumme von 5100 Euro. Das Geld stammt aus den Erträgen des Gewinnsparens.

07.02.2019