Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Feuerwehr löscht brennende Gartenlaube
Umland Barsinghausen

Hohenbostel: Feuerwehr löscht brennende Gartenlaube

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:56 13.02.2020
Dichter Rauch quillt aus der brennenden Gartenlaube an der Bäckerstraße. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Hohenbostel

Aus noch ungeklärten Gründen ist in einer Gartenlaube in der Kleingartenkolonie an der Bäckerstraße in Hohenbostel am späten Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Nach Mitteilung der Feuerwehr war die Alarmmeldung kurz vor 17 Uhr eingegangen, nachdem Zeugen eine Rauchentwicklung aus der Laube beobachtet hatten. Die Regionsleitstelle beorderte alle vier Ortsfeuerwehren des Löschbezirks Hohenbostel zu der Kleingartenkolonie. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern der Gartenlaube. Ein Trupp Feuerwehrleute unter Atemschutz drang mit einem Strahlrohr ins Innere der hölzernen Laube vor und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Ein weiterer Trupp unter Atemschutz führte die Nachlöscharbeiten aus. Dabei wurde dem Löschwasser laut Feuerwehr ein sogenanntes Netzmittel beigemischt. Die Chemikalie bewirkt, dass die Oberflächenspannung des Wassers herabgesetzt wird und das Löschwasser leichter in eigentlich wasserabweisende, feste brennbare Materialien eindringen kann. Die Feuerwehrleute mussten zudem mit einer Rettungssäge Wände und Decke der Laube an mehreren Stellen öffnen, um an letzte Glutnester heranzukommen. Nach rund zwei Stunden konnten die Feuerwehrkräfte wieder einrücken und den Brandort an die Polizei übergeben. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Anzeige

Mehr Einsatzmeldungen aus Barsinghausen lesen Sie hier.

Von Andreas Kannegießer

Fester Händedruck und Blickkontakt: In einem Seminar unter der Leitung von Benimmcoach Adam Wöbbekind-Biurkowski haben Zehntklässler aus der Lisa-Tetzner-Oberschule wichtige Tipps für gute Verhaltensregeln erhalten. Der Kurs gehört zur Berufsvorbereitung der Zehntklässler.

13.02.2020

Das Vokalensemble Egestorf singt unter der Leitung von Ludwig Theis am 15. Februar in der Christuskirche an der Nienstedter Straße. Auf dem Programm steht Musik von der Renaissance über Barock bis hin zur Moderne.

13.02.2020

In Deutschland gibt es immer weniger Mehlschwalben – auch, weil die Vögel kaum noch Brutplätze finden. Unter dem Dach der Albert-Schweitzer-Schule in Großgoltern sind nun künstliche Nisthilfen angebracht worden. Auch dank des Engagements einiger Naturschützer, die auf weitere Initiativen hoffen.

13.02.2020