Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert diskutiert mit Barsinghäusern
Umland Barsinghausen Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert diskutiert mit Barsinghäusern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:02 27.03.2019
Kevin Kühnert ist auf Einladung des Forums für Politik und Kultur nach Barsinghausen gekommen. Quelle: Lisa Malecha
Anzeige
Barsinghausen

Zunehmende Parteien- und Politikverdrossenheit, wachsender Rechtspopulismus, Ich-Bezogenheit statt Verantwortung und Solidarität – das waren die Themen, über die beim Besuch von Juso-Bundesvorsitzenden Kevon Kühnert im ASB-Bahnhof diskutiert wurde. Kühnert lebt in Berlin und engagiert sich kommunalpolitisch im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, wo er Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ist und verschiedene Aufgaben in der SPD übernimmt. 2017 wurde er zum Bundesvorsitzenden der Jusos gewählt. Rund 50 Barsinghäuser waren der Einladung des Forums für Politik und Kultur gefolgt, um mit dem 29-jährigen SPD-Politiker zu sprechen und ihm Fragen zu stellen. Im Vordergrund der Diskussion standen politische und soziale Krisenerscheinungen.

Von Lisa Malecha

Drei Polizisten haben am Mittwochmorgen gezielt ältere Menschen vor der Filiale der Deutschen Bank in Barsinghausen angesprochen – und vor kriminellen Maschen von Trickbetrügern gewarnt.

27.03.2019

Beim Talentetag des Kooperationsverbundes „Förderung besonderer Begabungen“ haben 52 Schüler aus den vierten bis sechsten Klassen am Mittwoch ihre Fähigkeiten im logischen Denken gezeigt.

27.03.2019

Beim Rundgang des Bürgermeisters durch Kirchdorf wird deutlich: Große Sorgen hinsichtlich des Ortes plagen die Bewohner nicht. Nur die Schule gibt Anlass zur Klage.

26.03.2019