Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Nabu ruft zum Müllsammeln auf: „Barsinghausen soll sauber werden“
Umland Barsinghausen Nabu ruft zum Müllsammeln auf: „Barsinghausen soll sauber werden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 25.02.2019
Immer wieder wird Abfall achtlos am Straßenrand und in der Natur entsorgt. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Barsinghausen

Achtlos entsorgter Müll in der Natur sorgt immer wieder für Ärger. “Nicht nur in den Meeren ist das Thema Müll ein großes Umweltproblem, auch bei uns auf dem Lande liegt viel herum und gerät in die Erde oder über die Gullis in die Bäche, Flüsse und Meere“, schreibt der örtliche Nabu. Doch das soll sich ändern – und zwar mit der Hilfe jedes einzelnen Barsinghäusers. Denn der Nabu ruft zum Müllsammeln auf.

Noch sind die Böden kahl und übersichtlich, der vielerorts herumliegende Müll sei gerade jetzt sehr gut zu erkennen. „Wenn jetzt jeder einmal nur in seinem Wohnumfeld mit einem Aha-Müllsack die Abfälle aufsammeln würde, und zwar auch dann, wenn es sich nicht um die eigenen Abfälle oder auch um Flächen handelt, für die eigentlich andere zuständig sind, dann wäre schon sehr viel gewonnen und der Frühling kann starten“, sagt Ortsgruppenvorsitzende Elke Steinhoff.

Denn an Straßenrändern, am Bahnhof, aber auch in Wohngebieten bieten die Grünflächen und Grundstücksränder oftmals keinen schönen Anblick. Doch: „Müll verschandelt nicht nur die Umgebung, Müll ist auch eine Gefährdung für Tiere, die sich in Metallen verletzen, die Plastik fressen oder in ihre Nestern mit verbauen. Verpackungsreste kontaminieren die Böden und die Gewässer“, sagt Steinhoff und hofft, das möglichst viele Barsinghäuser dem Aufruf nachkommen.

Von lis

Die Zahl der Jugendlichen, die sich in der Ortsfeuerwehr Stemmen engagieren, hat sich innerhalb des vergangenen Jahres halbiert. Nun sollen neue Mitglieder geworben werden.

25.02.2019

Bei fast schon frühlingshaften Temperaturen um die 15 Grad zieht es viele Menschen in Barsinghausen ins Freie. Wir haben mal gefragt, wo und wie sich die Sonne in der Stadt am besten genießen lässt.

25.02.2019

Aleida Assmann, Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels, hat auf Einladung des Barsinghäuser Historischen Colloquiums mit Zeitzeugen über die Erfahrungen der Flakhelfer-Generation diskutiert.

25.02.2019