Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Nach Unfallfluchten: Polizei sucht Zeugen
Umland Barsinghausen

Nach Unfallfluchten: Polizei Barsinghausen sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 29.09.2019
Die Polizei Barsinghausen sucht Zeugen für gleich zwei Unfallfluchten. Quelle: Thomas Tschörner (Symbolbild)
Barsinghausen

Wer hat in den vergangenen Tagen Unfallfluchten beobachtet? Die Polizei sucht in gleich zwei Fällen nach Zeugen.

Zwischen Mittwoch und Freitag, 25. bis 27. September, haben Unbekannte einen grauen Suzuki Ignis im Bereich der linken Fahrzeugfront offenbar beim Ein- oder Ausparken beschädigt, teilte die Polizei Barsinghausen mit. Da der Fahrer den Schaden nicht sofort bemerkte, ist unklar, wo genau der Unfall passiert ist. Als Unfallorte kommen laut Polizei sowohl die Bahnhofstraße, der Parkplatz des Netto-Supermarktes an der Hinterkampstraße sowie die Ellernstraße in Betracht.

Unfall an der Landstraße

Am Freitag wurde die Polizei zu einer zweiten Unfallflucht gerufen. Zwischen 10.45 und 12.00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer offenbar beim Vorbeifahren einen in der Landstraße auf Höhe der Hausnummer 54 am Fahrbahnrand geparkten Skoda Fabia. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der Skoda wurde am linken Außenspiegel beschädigt.

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch beim Polizeikommissariat Barsinghausen unter Telefon (05105) 5230 zu melden.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Barsinghausen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Lisa Malecha

Die neue Mullewapp-Großtagespflege hat ihren Betrieb in der ehemaligen Sparkassenfiliale an der Hauptstraße in Großgoltern aufgenommen. Die beiden qualifizierten Tagesmütter Nicole Kamps und Sandra Quitzke betreuen dort acht Kinder im Alter von einem bis drei Jahren. Die Nachfrage ist groß: Fünf weitere Kinder stehen auf einer Warteliste.

29.09.2019

Ein 20-Jähriger war am Wochenende betrunken auf einem gestohlenen Fahrrad unterwegs – und wurde von der Polizei erwischt. Die Beamten konnten außerdem eine 26-Jährige aus dem Verkehr ziehen, die sich mit mehr als 2 Promille hinters Steuer ihres Autos gesetzt hatte.

29.09.2019

Den Friseursalon und das griechische Restaurant in Hohenbostel gibt es nicht mehr – nun hofft der Vermieter, dass bald neues Leben in das Gebäude einzieht.

28.09.2019