Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tagespflege startet Klassik-Projekt
Umland Barsinghausen Nachrichten Tagespflege startet Klassik-Projekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.08.2018
Martin Wildhagen und Britta Sander von der Stadtsparkasse Barsinghausen (hinten links) besuchen die Senioren beim Projektstart. Quelle: Malecha
Barsinghausen

Ob Bach, Vivaldi, oder Debussy: Einmal die Woche dreht sich ab sofort in der Tagespflege Marienstift alles um klassische Musik. Dadurch soll die Selbstständigkeit der Teilnehmer gefördert und ausgebaut werden. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Spende von der Stiftung der Stadtsparkasse Barsinghausen in Höhe von 2000 Euro.

„Ich habe gehört, dass gerade die klassische Musik bei der Bildung neuer Gehirnzellen eine herausragende Rolle spielt“, erläutert Einrichtungsleiterin Elena Schwindt die Idee zu dem neuen Projekt. Bisher habe der Musiker Albrecht von Blanckenburg eher Schlager oder bekannte Volkslieder mit den Bewohnern gesungen – nun wird er sich vornehmlich mit Komponisten der Klassik befassen. Schon zu Beginn der ersten Doppelstunde wird schnell klar, dass ihre Idee bei den Bewohnern gut ankommt. „Mein Cousin hat an der Oper im polnischen Posen Geige gespielt“, sagt eine Seniorin, die sich daher vor allem darauf freut, Musik von Chopin zu hören und zu besprechen. Doch an diesem Tag steht zunächst eine Mischung von Liedern verschiedener Komponisten an. Und schon bei den ersten eingespielten Tönen wippt fast jeder der 15 Senioren begeistert mit. „Eine tolle Sache ist das“, kommentiert einer der Senioren. „Ich habe ein Buch über Beethoven – das würde ich gerne mitbringen“, sagt eine Seniorin und fängt auch auch ohne Buch an, die Lebensgeschichte Beethovens zu erzählen.

Ein Mal die Woche musizieren die Gäste gemeinsam mit Albrecht von Blanckenburg und informieren sich über klassische Musik. Quelle: Malecha

„Musik hält auch im Alter fit und kann sogar helfen , kognitive Fähigkeiten zu verbessern“, sagt Tagespflegeleiterin Schwindt – und auch von Blanckenburg stimmt zu. „Vor allem Klassik tut der Seele gut“, ergänzt er. Zudem hätten viele der Gäste eine ganz besondere Verbindung zu dieser Musik. „Viele waren früher in der Oper, wenn sie nun die Arien hören, dann sieht man ihnen die Freude und den Spaß sofort an“, sagt er. „Wir informieren über die Komponisten, hören Musik und singen natürlich auch selber“, erklärt von Blanckenburg.

Ein Mal die Woche musizieren die Gäste gemeinsam mit Albrecht von Blanckenburg und informieren sich über klassische Musik. Quelle: Malecha

Da die Besucher an unterschiedlichen Tagen in der Woche die Tagespflege besuchen, wird immer an einem anderen Tag musiziert, sodass jeder der insgesamt 24 Senioren, die die Tagespflege besuchen, mitmachen kann. Das Projekt ist zunächst auf ein Jahr angelegt.

Bis zu 15 Menschen werden täglich in der Tagespflege betreut. Interessierte können sich unter Telefon (0 51 05) 52 62 64 informieren.

Von Lisa Malecha

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 120 Jugendliche haben an der Sommerfreizeit der Evangelischen Jugend des Kirchenkreises Ronnenberg teilgenommen. Ausflüge und Besichtigungen sowie Workshops und Bibelarbeiten standen in Kroatien auf dem Programm.

17.07.2018

Zwei Wochen lang können Kinder und Jugendliche auch in diesem Jahr bei den Feriensportwochen unter kompetenter Betreuung täglich verschiedene Sportarten ausprobieren.

16.07.2018

Aus Anlass des ersten Internationalen Waldkindergartentages haben sich Jungen und Mädchen aus den Waldkindergärten Barsinghausen und Feggendorf zusammengetan, um gemeinsam den Deister zu überqueren.

02.07.2018