Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr bildet neue Einsatzkräfte aus
Umland Barsinghausen Nachrichten Feuerwehr bildet neue Einsatzkräfte aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 08.04.2018
Ausbildungsleiter Volker Bothe (hinten von links), der stellvertretende Stadtbrandmeister Henning Schünhof und Bürgermeister Marc Lahmann begrüßen die Lehrgangsteilnehmer. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

 Vier Wochen lang drücken 31 Nachwuchskräfte aus elf Ortsfeuerwehren seit Mittwochabend wieder die Schulbank, um sich im neuen Truppmann-Lehrgang auf den aktiven Dienst in den Einsatzabteilungen vorzubereiten. Stadtausbildungsleiter Volker Bothe und weitere Ausbilder vermitteln in 74 Unterrichtsstunden das feuerwehrtechnische Basiswissen in Theorie und Praxis. Hinzu kommen drei Stunden Zivilschutz sowie ein ganztägiger Erste-Hilfe-Kurs.

Mit 31 Teilnehmern im Alter von 16 bis 56  Jahren verzeichnet die Stadtfeuerwehr in diesem Jahr wieder ein größeres Interesse als im Vorjahr, als 23 Frauen und Männer den Lehrgang absolvierten. Zu den 31 Feuerwehrlehrlingen, die zumeist aus den Jugendabteilungen in den aktiven Dienst wechseln, gehören sieben Frauen. Hinzu kommen einige ältere Quereinsteiger, die künftig aktiven Dienst in den Ortsfeuerwehren leisten wollen.

„Ein Lehrgang mit 31 Teilnehmern, das ist schon eine stolze Zahl. Hier erhalten die künftigen Helfer ihr nötiges Rüstzeug für den Einsatzdienst. Im Anschluss an den Truppmann-Lehrgang gibt es viele Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung“, sagte Abschnittsleiter Eberhard Schmidt zum Auftakt des viertwöchigen Kurses am Mittwochabend im Feuerwehrhaus Barsinghausen.

Bürgermeister Marc Lahmann lobte die Bereitschaft der Frauen und Männer, sich in den Dienst der Allgemeinheit stellen zu wollen. Zudem gelte sein Dank den Ausbildern aus mehreren Ortsfeuerwehren, die mit ihrem Unterricht neue Helfer an ihre wichtige Aufgabe heranführen.

Bis zur Abschlussprüfung am Sonnabend, 5. Mai, befassen sich die Anwärter unter andere mit Fahrzeugkunde, Lösch- und Rettungsgeräten, Schläuchen, Armaturen, Löscheinsätzen und technischen Hilfeleistungen.  Außerdem steht auch die Seelsorge im Feuerwehrdienst auf dem Stundenplan.

„Die Lehrgangsteilnehmer absolvieren in den nächsten Wochen ein ehrgeiziges Programm“, kündigte Ausbildungsleiter Volker Bothe an.

Von Frank Hermann

Einige Jahre lang gab es ihn nicht, doch nun ist er wieder da: der Tanz in den Mai in der Petrusgemeinde. Mit Live-Musik, DJ und einem cleveren Buffet-Konzept will das Organisations-Team einen Tanz-Abend auf die Beine stellen, den es so noch nicht gab. 

07.04.2018

Seit 60 Jahren arbeitet Horst-Dieter Köritz schon als Friseur. In dem Salon an der Hans-Böckler-Straße hat er viele Stammkunden, die schon seit frühester Kindheit zu ihm kommen. Noch sieben Jahre will der passionierte Friseur weiter arbeiten – dann könnte ihm ein Weltrekord winken. 

07.04.2018

Nach dem Laubenbrand am Dienstagmorgen in der Gartenkolonie an der Goebelstraße ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung – und sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben. 

04.04.2018