Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten "Einzug der Flüchtlinge ist jetzt absehbar"
Umland Barsinghausen Nachrichten "Einzug der Flüchtlinge ist jetzt absehbar"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 07.10.2016
Die Arbeiten am Wohnheim Einsteinstraße sind nahezu abgeschlossen, vermutlich Ende Oktober oder Anfang November ziehen die ersten Bewohner ein. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

"Der Einzug der ersten Flüchtlinge an der Einsteinstraße ist jetzt absehbar", sagt Bürgermeister Marc Lahmann und rechnet mit einer Belegung noch Ende Oktober oder Anfang November. Nach Abschluss der Außenarbeiten müsse zunächst die Inneneinrichtung geliefert werden: "Der Auftrag ist erteilt".

Sowohl die Wohnanlage in Kirchdorf als auch in Egestorf nehmen maximal 116 Menschen auf, die Zuflucht suchen. Als Bauherrin kümmert sich die Region Hannover um die Finanzierung und den Aufbau der Wohnmodule. Zum Aufgabenbereich der Stadt Barsinghausen gehören die Infrastruktur sowie die Belegung der beiden Anlagen.

Nach Angaben von Regionssprecherin Christina Kreutz führten insbesondere die neuen Strom- und Wasseranschlüsse zu den Verzögerungen um mehrere Wochen. "Das hat mehr Zeit gebraucht als geplant. Entsprechend später haben dann auch die Arbeiten an den Außenanlagen begonnen", erläutert die Sprecherin.

Für das Wohnheim am Egestorfer Rottkampweg laufen derzeit noch die Arbeiten an den Hausanschlüssen und an den Außenanlagen. Bürgermeister Lahmann hofft darauf, dass möglichst noch in diesem Jahr die ersten Flüchtlinge als neue Bewohner in das Egestorfer Wohnheim ziehen.

Fotostrecke Barsinghausen: "Einzug der Flüchtlinge ist jetzt absehbar"

Von Frank Hermann

Die Truppe hält zusammen. Alle fünf Jahre haben es die ehemaligen Schüler der Realschule – damals hieß das noch Mittelschule – geschafft, sich zu treffen, seit sie im November 1966 die Abschlusszeugnisse erhalten haben. Nun, nach 50 Jahren war es wieder soweit. Das „Goldene“ stand an.

07.10.2016

Müssen für die geplante Neugestaltung der Bahnhofstraße tatsächlich vier Bäume gefällt werden? Einige Anlieger bezweifeln das, die Stadtverwaltung hält dies für notwendig. Ein Baum ist deutlich sichtbar fast abgestorben. Eine weitere Plantane gabelt sich in der Mitte des Stammes.

07.10.2016

Der TSV Barsinghausen hat am Donnerstag als erster Verein in der Region Hannover die Plakette „VEREINt Energie sparen – Fit für die Zukunft“ erhalten. Landessportbund und die Avacon AG würdigen damit das Engagement im Klimaschutz.

06.10.2016