Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Van mit vollem Gastank brennt aus
Umland Barsinghausen Nachrichten Van mit vollem Gastank brennt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 07.12.2013
60 Liter Autogas hatte der Van erst kurz zuvor getankt, dann brannte er aus.
60 Liter Autogas hatte der Van erst kurz zuvor getankt, dann brannte er aus. Quelle: CAP
Anzeige
Bantorf

Ein 41-jähriger Autofahrer aus Peine war am Dienstagabend zusammen mit zwei Männern und drei Frauen in einem Ford Windstar auf der Autobahn 2 unterwegs in Richtung Dortmund. Auf der Bantorfer Höhe bemerkten die Insassen gegen 21.20 Uhr, dass der zuvor mit Autogas vollgetankte Ford im Motorraum Feuer gefangen hatte. Der 41-Jährige stoppte auf dem Standstreifen. Kurz nachdem alle Insassen im Freien waren, stand der Wagen bereits lichterloh in Flammen.

Ein Van mit Gas-Tank hat am Dienstagabend auf der A2 bei Barsinghausen Feuer gefangen. Die Insassen konnten sich unverletzt retten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Sicherheitsventile im Gastank bereits geöffnet und bliesen das unter Druck stehende Gas ins Freie, was den Brand anfachte. Weil der brennende Wagen neben einer Betonmauer und den beiden gesperrten Fahrstreifen keine Gefahr für Menschen und andere Fahrzeuge darstellte, ließ die Feuerwehr den Van kontrolliert abbrennen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus und schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Von Bernhard Herrmann

02.12.2013
Treeske Hönemann 02.12.2013