Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Keksfabrikant Bahlsen investiert am Deister
Umland Barsinghausen Nachrichten Keksfabrikant Bahlsen investiert am Deister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 09.04.2011
Die Produktionskapazität des Bahlsen-Werks in Barsinghausen wird bis Anfang 2012 erweitert.
Die Produktionskapazität des Bahlsen-Werks in Barsinghausen wird bis Anfang 2012 erweitert. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige

Bisher waren die in drei Varianten erhältlichen Riegel ausschließlich im Berliner Werk hergestellt worden. Wegen der stetig wachsenden Nachfrage sei die Investitionsentscheidung zugunsten des Barsinghäuser Werkes gefallen, sagte Bahlsen-Pressesprecherin Elke von Plehn. Nach Mitteilung des Unternehmens sind im vergangenen Jahr in Berlin „mehrere Tausend Tonnen“ Pick-up-Riegel produziert worden. Der Umsatz mit dem Produkt sei in Deutschland im Jahr 2010 um rund 25 Prozent gestiegen, der Marktanteil um 24 Prozent. Die Anlage in Berlin sei ausgelastet, produziert werde an sieben Tagen rund um die Uhr. Trotz aller Anstrengungen sei es zurzeit nicht möglich, alle Anfragen nach dem Keksriegel zu erfüllen. Nähere Angaben zu produzierten Stückzahlen und zum Investitionsvolumen im Barsinghäuser Werk will Bahlsen aus Wettbewerbsgründen nicht machen. Nach den Worten von Elke von Plehn ist die Entscheidung zugunsten der zusätzlichen Produktionsstraße nicht Bestandteil der laufenden Werkmodernisierung, in die Bahlsen in Barsinghausen rund 45 Millionen Euro investiert. „Die Pick-up-Anlage kommt hinzu“, sagt die Bahlsen-Sprecherin.

Andreas Kannegiesser