Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Marienkäfer kochen unter freiem Himmel
Umland Barsinghausen Nachrichten Marienkäfer kochen unter freiem Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:15 28.06.2017
Die Kinder das Kindergartens der Mariengemeinde freuen sich über ihre neue Feldküche. Quelle: Marcel Sacha
Anzeige
Barsinghausen

„Die Idee kam uns bei einem Besuch im Waldkindergarten in den Sinn“, berichtete Waltraud Papenburg, die seit Januar 2016 den Kindergarten leitet: „Da die Kinder ohnehin gerne kochen und an der frischen Luft sind, haben wir uns entschlossen, beide Ansätze zu verbinden.“ Seit der Fertigstellung der Feldküche landeten laut Papenburg bereits Äpfel, Nüsse und andere Lebensmittel aus der Natur in den dafür vorgesehenen Pfannen und Töpfen.

„Ohne finanzielle Unterstützung hätten wir die Idee nicht verwirklichen können“, sagte Papenburg. Hilfe erhielt der kirchliche Kindergarten vom Förderverein des Kirchenkreises in Höhe von 800 Euro und der Stadtsparkasse Barsinghausen, die 500 Euro spendete. Im Namen aller Mitarbeiter des Marienkäfer-Kindergartens richtete Papenburg ihren Dank an Wolfgang Geldmacher und Gerhard Riechers vom Förderkreis sowie Martin Wildhagen von der Stadtsparkasse, die beim Sommerfest mitfeierten.

Anzeige

Laut Papenburg waren die Kinder nicht nur von dem Endergebnis, sondern auch von den Handwerkern, die die Feldküche aufbauten, hellauf begeistert. Daher stand das Sommerfest unter dem Motto „Wir wollen fleißige Handwerker sehen“. Dieser Wunsch wurde den Kleinen auch erfüllt: Der Schmied Siggi produzierte vor den Augen der Kinder unter anderem kleine Glücksbringer für sie, während die Kindergartenkinder an der Farbschleuder oder am „Heißen Draht“ selbst tätig werden konnten und somit spielerisch die verschiedenen Handwerksberufe kennen lernten.

Fotostrecke Barsinghausen: Marienkäfer kochen unter freiem Himmel

Von Marcel Sacha

Anzeige