Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SPD-Basis debattiert über Neuausrichtung der Partei
Umland Barsinghausen Nachrichten SPD-Basis debattiert über Neuausrichtung der Partei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 08.04.2018
Die Genossen debattieren über die Neuausrichtung der Partei. Quelle: Marcel Sacha
Barsinghausen

 An der SPD-Basis wurde in den vergangenen Wochen intensiv diskutiert – vor allem über den Koalitionsvertrag und die Neuauflage der Großen Koalition in Berlin. Die wieder neu entdeckte Debattenkultur wollen die Barsinghäuser Genossen nun auch zukünftig weiter fortführen. Den Anfang haben sie am Mittwoch auf ihrer Jahresversammlung gemacht. In vier kleinen Gruppen sprachen die 41 Anwesenden über die Neuausrichtung der Partei – sowohl auf kommunaler als auch auf Landes- und Bundesebene.

Vier Themenschwerpunkte hatte sich der Parteivorstand im Vorfeld überlegt. Zwei davon waren inhaltlicher Natur, die anderen beiden beschäftigten sich mit innerparteilichen Punkten. So wurde einerseits über die Themen gestritten, die die SPD in Zukunft in Barsinghausen sowie in Berlin in den Fokus rücken soll, andererseits darüber, wie der Barsinghäuser Parteivorstand seine Arbeit verbessern und wie die Basis wieder animiert werden kann, sich aktiv einzubringen.

Günter Gottschalk ergänzt die Pinnwand mit einem für ihn wichtigen Thema. Quelle: Marcel Sacha

Bei den kommunalpolitischen Themen kristallisierten sich schnell drei zentrale Wünsche heraus: Eine bessere Ausstattung der Schulen, weitere Kita- und Krippenplätze sowie ein Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs. Vom Vorstand erwarten die Barsinghäuser SPD-Mitglieder unter anderem neue Veranstaltungsformate, die neben der Basis auch Nicht-Mitglieder ansprechen sollen. Gleichzeitig wurde deutlich, dass sich die Genossen von den Entscheidungsträgern auf allen Ebenen der Partei wieder ein selbstbewussteres Auftreten wünschen. Von der einst stolzen Sozialdemokratie sei in den vergangenen Jahren kaum noch etwas zu spüren, sagte ein Parteimitglied und ergänzte: „Wir müssen wieder Flagge zeigen.“

Der Vorstand hielt sich während der Diskussion bewusst zurück. „Wir wollen die Meinung der einfachen Mitglieder wieder vermehrt in den Vordergrund rücken“, sagte Ortsvereinsvorsitzender Reinhard Dobelmann. Daher wolle er die Ergebnisse auch nicht kommentieren. Stattdessen sollen diese an den Unterbezirk der SPD weitergegeben werden, wo ebenfalls eine ähnliche Mitgliederbefragung geplant ist. „Es ist der Beginn eines langen Prozesses“, sagte Dobelmann.

Dobelmann bleibt Vorsitzender

Neben der inhaltlichen Debatte stand auch die Neuwahl des gesamten Vorstands auf der Tagesordnung. Veränderungen gab dabei jedoch kaum. Bei zwei gegenstimmen wurde Dobelmann in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt, ebenso wie seine bisherigen Stellvertreter Claudia Schüßler und Henrik von Meyenn. Neu im Stellvertreter-Trio ist Laura Härdrich, die das Amt von Claudia Pannki übernimmt. Auch Schriftführer Maximilian Schneider und der langjährige Kassierer Horst Künnemann wurden für zwei weitere Jahre wiedergewählt.

Mit großer Mehrheit wiedergewählt: Vorsitzender Reinhard Dobelmann (Mitte), Schriftführer Maximilian Schneider (von links), Claudia Schüßler, Henrik von Meyenn (beide Stellvertretende Voritzende) und Kassierer Horst Künnemann. Es fehlt die neue Stellvertretende Vorsitzende Laura Härdrich. Quelle: Marcel Sacha

Von Marcel Sacha

Die Sanierung der B65 geht weiter: Ab Freitag, 13. April, müssen Autofahrer in Nordgoltern mit Behinderungen rechnen.  Zunächst wird der Knotenpunkts B 65/Rehrbrinkstraße (L 392) westlich von Nordgoltern bis  Montag, 15. April, bis 5 Uhr gesperrt sein.

05.04.2018

Die Stadtfeuerwehr Barsinghausen hat am Mittwochabend mit der vierwöchigen Truppmann-Ausbildung begonnen. Bis zum 5. Mai erhalten 31 Anwärter in diesem Lehrgang das Grundlagenwissen für den aktiven Feuerwehrdienst.

08.04.2018

Einige Jahre lang gab es ihn nicht, doch nun ist er wieder da: der Tanz in den Mai in der Petrusgemeinde. Mit Live-Musik, DJ und einem cleveren Buffet-Konzept will das Organisations-Team einen Tanz-Abend auf die Beine stellen, den es so noch nicht gab. 

07.04.2018