Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten TriSolo stimmt gleich zwei Mal auf Weihnachten ein
Umland Barsinghausen Nachrichten TriSolo stimmt gleich zwei Mal auf Weihnachten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 08.12.2017
TriSolo lädt gleich zu zwei Konzerten in die Heilig Kreuz Kirche ein.
TriSolo lädt gleich zu zwei Konzerten in die Heilig Kreuz Kirche ein. Quelle: Diercks
Anzeige
Kirchdorf

 “Alle Jahre wieder“ kommt das A-cappella-Ensemble TriSolo vor Weihnachten in die Heilig Kreuz Kirche nach Kirchdorf – und auch in diesem Jahr können sich Besucher auf gleich zwei weihnachtliche Konzerte der Musiker freuen.  

Bereits zum elften Mal lädt das Ensemble zum Weihnachtskonzert ein. Eigentlich, so ist es Tradition, tritt TriSolo immer am Sonnabend vor dem vierten Advent auf. Doch da dieser Tag in diesem Jahr genau auf den Tag vor Heilig Abend fällt, wurde das Konzert um eine Woche vorverlegt. Das Programm bleibt allerdings so, wie es die Besucher aus den vergangenen Jahren kennen: Die drei Sängerinnen Conny Allermann (Sopran), Inne Thompson (Alt) und Nina Wegener (Tenor) und der Sänger Sascha Nicolaisen (Tenor/Bass) präsentieren eine Mischung aus Gospel, afrikanischen Liedern und Pop-Songs. Auch Oldies, Jazz-Stücke und mittelalterlich-traditionelle Volksweisen werden zu hören sein. Dazu gibt es noch Weihnachts- und Winterlieder in der alt ehrwürdigen Kirche. „Die Akustik und die Atmosphäre in der Heilig Kreuz Kirche sind einfach unbeschreiblich“, sagt Thompson. Conny Allermann fügt hinzu: „Es ist jedes Jahr wie nach Hause kommen, wir freuen uns schon ab Jahresbeginn auf das Konzert und fühlen uns hier richtig wohl.“ 

Und damit alle Interessierten die Band live sehen können, treten die Musiker am Sonnabend, 16. Dezember, gleich zwei Mal auf. Das erste Konzert beginnt um 16 Uhr, Einlass ist um 15.30 Uhr. Das zweite Konzert fängt um 19 Uhr an, der Einlass beginnt eine halbe Stunde früher. Ein Tipp haben die Musiker für die Besucher: „Wer sich auf jeden Fall einen Sitzplatz sichern möchte, sollte schon kurz nach Einlassbeginn da sein“, rät Sänger Nicolaisen. In den letzten Jahren mussten sogar einige Besucher nach Hause geschickt werden, da der Kirche überfüllt war. Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.   

Von Lisa Malecha