Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wochenmarkt ist 40 Jahre alt
Umland Barsinghausen Nachrichten Wochenmarkt ist 40 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 15.08.2014
Schöne Erinnerung: Marktmeister Hans Kilp zeigt das Werbeplakat für den ersten Wochenmarkt in Barsinghausen am 15. August 1974. Quelle: Carsten Fricke
Barsinghausen

Eine lächelnde Marktfrau lud die Barsinghäuser vom Werbeplakat aus zum Besuch des ersten Wochenmarkts am 15. August 1974 in der Kirchstraße ein. Dort führte die Stadtverwaltung den Markt 26 Jahre lang in eigener Regie, bevor der Betrieb im Jahr 2000 auf die Marktgilde mit 17 Händlern überging - die ihn seitdem weiter ausgebaut hat.

„Wir haben den Wochenmarkt auf Begehr der Kaufmannschaft in die Marktstraße verlegt“, sagt Marktmeister Hans Kilp. Mit Erfolg: Heute zähle der Markt am Donnerstagnachmittag stets 30 bis 35 Händler, beim zusätzlich geschaffenen Wochenmarkt am Sonnabend seien rund 15 Händler vertreten.

Das 40-jährige Bestehen des Wochenmarktes will die Marktgilde unter anderem mit einem mobilen Glücksrad feiern. Die Besucher können dort zum Beispiel einen von drei Präsentkörben im Wert von zusammen 400 Euro und 50 Einkaufsgutscheine gewinnen. Ein Drehorgelspieler sorgt zusätzlich für Unterhaltung. Eine Rede von Bürgermeister Marc Lahmann und mehrere Ehrungen sind für 16 Uhr auf dem Thie geplant.

Von Carsten Fricke

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Findling, den Landwirt Hans-Heinrich Voges vor ein paar Tagen auf seinem Acker an der Kreisstraße 253 zum Teil freigelegt hat, muss untersucht werden. Es soll geklärt werden, ob es sich dabei um ein Naturdenkmal handelt.

Jörg Rocktäschel 14.08.2014

Die nationalen Lastschrift- und Überweisungsverfahren wurden zum 1. August 2014 abgeschaltet - seitdem muss jeder Verein und jede Firma auf den einheitlichen Zahlungsverkehr in Europa, genannt Sepa, umgestellt haben.

14.08.2014

Auf frischer Tat ertappt: Die Polizei hat Mittwochnacht gegen 1.30 Uhr zwei 14 und 15 Jahre alte Schüler festgenommen, die in den Netto-Einkaufsmarkt an der Stoppstraße eingebrochen waren, um Süßigkeiten zu stehlen.

14.08.2014