Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Barsinghausen Defektes Fahrzeug: Feuerwehr muss lange Ölspur in Ostermunzel abstreuen
Umland Barsinghausen

Ostermunzel: Defektes Fahrzeug: Feuerwehr muss lange Ölspur in Ostermunzel abstreuen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 29.07.2019
Die Feuerwehr Groß Munzel war am Sonntagabend im Nachbardorf Ostermunzel im Einsatz.
Die Feuerwehr Groß Munzel war am Sonntagabend im Nachbardorf Ostermunzel im Einsatz. Quelle: Archiv
Anzeige
Ostermunzel

Die Freiwillige Feuerwehr Groß Munzel hat am Sonntagabend in Ostermunzel eine ungewöhnlich lange Ölspur abstreuen müssen. Nach Mitteilung von Munzels Ortsbrandmeister Dennis Schönfelder war der Polizei im Seelzer Ortsteil Lathwehren ein defektes Fahrzeug aufgefallen, das Öl verlor. Der Fahrer gab an, dass er aus Richtung Ostermunzel gekommen sei.

Die Polizei fuhr die Strecke ab und entdeckte tatsächlich Öl an der Kreuzung in der Ostermunzeler Ortsmitte. Bei einer gründlicheren Erkundung wenig später stellte die Munzeler Feuerwehr fest, dass die Ölspur auf der Fahrbahn mindestens 800 Meter lang war. Die Feuerwehr streute die Spur bis zum Ortsausgang von Ostermunzel ab. Für den verunreinigten Bereich der Landstraße wurde zusätzlich ein Unternehmen mit der Reinigung beauftragt.

Mehr Polizeimeldungen aus Barsinghausen lesen Sie hier.

Von Andreas Kannegießer