Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Picknick, Musik und Besichtigungen: Das ist das Programm beim Backtag
Umland Barsinghausen

Picknick, Musik und Besichtigungen: Das ist das Programm beim Backtag in Barrigsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 03.09.2019
Das frühere Altenteilerhaus in Barrigsen ist fast 200 Jahre alt. Nach jahrzehntelangem Leerstand wird das Gebäude nun denkmalgerecht saniert. Quelle: Privat
Barrigsen

Der Verein Backhaus Barrigsen lädt für Sonntag, 8. September, zum nächsten Backtag ein. Rund um das Backhaus am südlichen Ortsrand sowie auf zwei nahe gelegenen Höfen verwöhnt der Verein in der Zeit von 11 bis 18 Uhr die Gäste mit verschiedenen süßen und deftigen Spezialitäten. Dazu gibt es viel Programm. Gleichzeitig haben die Besucher diesmal in Barrigsen die Gelegenheit, am Tag des Denkmals ein Baudenkmal zu besichtigen – das Altenteilerhaus auf dem Hof der Familie Wieder, Am Hänken 2.

Schlemmen und schlendern

Der Backtag steht wie immer unter einem individuellen Motto. Diesmal lautet es „Schlemmen und Schlendern – total regional“. Der Verein heizt nicht nur den Lehmbackofen im Backhaus an, sondern auch seine beiden mobilen Holzbacköfen. Zu den stets beliebten Spezialitäten gehören das Barrigser Holzofenbrot sowie Zucker-, Mandel- und Pflaumenkuchen. Außerdem gibt es Leberkäse im Brötchen, Krautsalat und Laugenbrezeln aus dem Ofen sowie verschiedene Flammkuchensorten. Neu im Angebot sind diesmal selbst gemachte Eisspezialitäten. Dazu bieten die Backtag-Organisatoren warme und kalte Getränke, Bierspezialitäten, Weine und Apfelsecco in einer Weinstube an.

Im Rahmenprogramm bietet der Verein Backhaus erstmals den Verleih von Picknickkörben an. Die Besucher sollten damit zum Schlendern mit den gefüllten Körben auf dem Barrigser Berg angeregt werden, erläutert Vereinsvorsitzender Harald Wieder. Daneben gibt es Informationen und Vorführungen zur Herstellung von Pflaumenmus und Butter in einem Butterfass. Die Lebenshilfe Seelze verkauft Gartenkräuter und bietet Mitmachaktionen an. An verschiedenen Marktständen sind Töpfer- und Holzwaren sowie Schneiderarbeiten und Antiquitäten erhältlich. Mit dabei ist auch der Verein Historische Maschinen Seelze mit einer Auswahl historischer Landmaschinen. Für Kinder gibt es unter anderem ein Karussell, eine Hüpfburg, Spiele und einen Flohmarkt.

Architekt erläutert Pläne

Für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgen über den Tag verteilt verschiedene Musiker mit Gitarrenmusik und Gesang. In Straßenkünstler-Manier sollen die Auftritte an unterschiedlichen Schauplätzen auf dem Gelände des Backtages stattfinden.

Das Altenteilerhaus ist laut Wieder im Jahr 1820 errichtet worden. Das fast 200 Jahre alte Fachwerkgebäude hatte zuletzt rund 20 Jahre lang leer gestanden, ehe es nun gründlich saniert und wieder für Wohnzwecke hergerichtet wird. Während des Backtages beziehungsweise des parallel ausgerichteten Tags des offenen Denkmals können Interessierte die Baustelle besichtigen und sich von dem Architekten die Sanierungspläne erläutern lassen. „Die Besichtigung ist den ganzen Tag über möglich“, sagt Wieder.

Lesen Sie auch:

Brot und Kuchen frisch aus dem Ofen: Das war der Backtag 2017

Von Andreas Kannegießer

Das Konzept des Musikfestivals „Livemusik im Bullerbachtal“ hat sich bewährt. Zahlreiche Musikfreunde haben bei der zweiten Auflage das mehr als siebenstündige Programm am Naturfreundehaus verfolgt.

02.09.2019

Zu ihrem 110-jährigen Bestehen hat die Feuerwehr Egestorf einen Tag der offenen Tür ausgerichtet. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es unter anderem Vorführungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie eine Fahrzeugschau auf dem Gelände rund um das Gerätehaus.

02.09.2019

Die Stadt Barsinghausen lässt ab Oktober auf sieben Straßen im Stadtgebiet eine neue Fahrbahndecke einbauen. Das außerplanmäßige Programm wird mit Haushaltsüberschüssen aus dem Jahr 2017 finanziert. Rehrbrinkstraße, Lohrere und Feldstraße sind aber zu kaputt und fallen aus dem Programm heraus.

02.09.2019