Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Kollision mit Trecker: Autofahrerin bei Unfall in Kolenfeld schwer verletzt
Umland Barsinghausen

Polizei Wunstorf: Autofahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 22.11.2019
Bei einem Unfall wurde eine 59-jährige Barsinghäuserin schwer verletzt. Quelle: Friso Gensch/dpa
Kolenfeld

Bei einem Zusammenstoß mit einem Trecker hat sich eine 59-jährige Autofahrerin schwere Verletzungen zugezogen. Die Barsinghäuserin wollte am Donnerstag gegen 17.30 Uhr mit ihrem VW Fox von der Landesstraße 403 nach rechts auf die Landesstraße 392 abbiegen. Dabei habe sie den Trecker, der Vorfahrt hatte, zu spät bemerkt, teilte die Polizei mit. Dieser schob den Kleinwagen an die Leitplanke.

Die Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 40-jährige Treckerfahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro. Während des Rettungseinsatzes musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Anschließend wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rita Nandy

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Barsinghausen bietet vom 2. bis 13. Dezember wieder das beliebte Weihnachtsbasteln für Grundschulkinder an. Für die Teilnahme sind Anmeldungen erforderlich. Außerdem sucht die Stadt engagierte Eltern zur Unterstützung.

22.11.2019

Auf dem Spielplatz Klein Basche wird so schnell wie möglich ein zusätzlicher Jugendtreffpunkt mithilfe von Containern geschaffen. Mit diesem Beschluss stellt sich die Politik in Barsinghausen gegen den Vorschlag der Stadtverwaltung, die das Bauvorhaben gerne verschoben hätte.

21.11.2019

Die Stadt und das Freiwilligen-Zentrum Barsinghausen (FZB) wollen Eltern entlasten: Das neue Projekt „Groß und Klein – keiner allein“ soll mithilfe Ehrenamtlicher dazu beitragen, kurzzeitige Lücken bei der Betreuung von Kindern im Alter bis zu sechs Jahren zu schließen.

21.11.2019