Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen SG richtet Lauf um Bredenbeck nicht mehr aus
Umland Barsinghausen SG richtet Lauf um Bredenbeck nicht mehr aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 19.01.2019
Start und Ziel auf der Schulstraße: Die zehnte Auflage des Himmelfahrtslaufes „Rund um Bredenbeck“ bleibt auch mit einem Teilnehmerrekord in Erinnerung. Quelle: Archiv (Stefan Zwing)
Anzeige
Bredenbeck

Ende einer beliebten Laufsportveranstaltung: Die Sportgemeinschaft (SG) Bredenbeck-Holtensen richtet nicht mehr den Himmelfahrtslauf „Rund um Bredenbeck“ aus. Das hatte der SG-Vorsitzende Reinhard Wiens beim Neujahrsgespräch der SPD mit allen Vereinen im Sportheim bekannt gegeben. Grund sind zunehmende behördliche Auflagen der Region Hannover und die damit verbundenen Kosten. „Das lässt sich in dieser Form nicht mehr von uns umsetzen“, sagte Wiens.

Bedauerlich ist diese Nachricht vor allem für zahlreiche Laufsportler aus der gesamten Region. Bei der zehnten Auflage des Laufs im vergangenen Mai hatten die Organisatoren mit insgesamt 321 Sportlern einen Teilnehmerrekord verzeichnet. Initiator und Cheforgansiator Günter Gordziel hatte nach diesem Lauf seinen Rückzug aus dem Organisationsteam verkündet. „Ich habe immer gesagt, dass ich das zehnmal mache. Jetzt wird es mir zu viel. Es gibt genug andere in der Abteilung“, sagte der inzwischen 74-jährige Lauftrainer damals. Er sei um die Zukunft des Laufes aber nicht besorgt und würde in zweiter Reihe sicherlich noch mithelfen.

Seine beiden Mitstreiter aus dem Organisationsteam, Horst Kuschnerus und der Vorsitzende Wiens haben nun jedoch wegen zunehmender verkehrsbehördlicher Auflagen das Aus für den Himmelfahrtslauf entschieden. „Wir müssen immer mehr und immer größere Straßenabschnitte sperren“, konkretisiert Wiens jetzt auf Nachfrage. Das ließe sich ohne eine professionelle Firma und hohe Kosten nicht mehr umsetzen. Bisher hatte es die Bredenbecker Ortsfeuerwehr übernommen, Streckenabschnitte während des Laufs zu sperren oder auch vorübergehend für Autofahrer zu öffnen. „Es ist nie etwas passiert, aber für die Region ist das zu gefährlich“, sagt Wiens und dankt den Anliegern gleichzeitig für ihre Unterstützung und Geduld bei den insgesamt zehn Läufen. „Die SG Bredenbeck-Holtensen ist nun für die Organisation des Cruisinglaufs in Wennigsen verantwortlich“, sagt Wiens.

Initiator Gordziel zeigt Verständnis für die Entscheidung des Vereins, den Lauf an Himmelfahrt künftig nicht mehr auszurichten: „Das war eine schöne Zeit – aber es ist wirklich unglaublich viel Arbeit damit verbunden.“

Von Ingo Rodriguez

CC & Co. hat das Theaterstück „Kunst“ nach Barsinghausen geholt. Die Vorführung sei „ein voller Erfolg“ gewesen, berichten die Veranstalter.

16.01.2019

Die Jägerschaft Hannover-Land und die Region Hannover setzen ihr gemeinsames Projekt zur gezielten Bejagung von Waschbären fort, um bedrohte Arten der heimischen Tierwelt zu schützen.

15.01.2019

Die Barsinghäuser CDU fordert einen Neubau der Wilhelm-Stedler-Schule auf dem jetzt noch von der Bert-Brecht-Förderschule genutzten Areal an der Schulstraße. Partei und Ratsfraktion sind sich einig.

15.01.2019