Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Brandserie: Jugendliche zünden Briefkasten und Müllcontainer an
Umland Burgdorf

Brandserie in Burgdorf: Jugendliche zünden Briefkasten und Müllcontainer an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 09.09.2019
Auch dieser Briefkasten an der Ecke Hannoversche Neustadt/Feldstraße ist in der Nacht zu Montag angezündet worden. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

In der Nacht zu Montag haben zwei Jugendliche in der Innenstadt an drei Stellen Müllcontainer und einen Briefkasten der Deutschen Post in Brand gesteckt. Die Feuerwehr könnte die Feuer rechtzeitig löschen, bevor sich die Flammen auf angrenzende Gebäude ausbreiteten.

Burgdorfer Feuerwehr hilft Polizei bei der Festnahme der verdächtigen Brandstifter

Die Polizei hat die beiden Tatverdächtigen mit Unterstützung der Feuerwehr noch in der gleichen Nacht erwischt. Es soll sich um Minderjährige handeln, welche die Brände am Wall, an der Ecke Hannoversche Neustadt/Feldstraße und am Durchgang zwischen Parkhaus und dem griechischen Restaurant Athen an der Bahnhofstraße mutwillig gelegt haben.

Zwei Jugendliche stehen im Verdacht, in der Innenstadt in der Nacht zum Montag etliche Müllcontainer und einen Briefkasten angezündet zu haben. Quelle: Joachim Dege

An der Nordseite des Gebäudes mit der Anschrift Bergstraße, in dem früher Aldi Nord einen Markt betrieb, zündeten die Brandstifter einen mit Hausmüll gefüllten Rollcontainer aus Plastik an. Die Hitze des Feuers ließ das Plastik schmelzen. Der Container ist völlig zerstört.

Von dort zogen die Jugendlichen weiter zur Feldstraße, wo sie neben der Neustadt-Apotheke den Briefkasten der Deutschen Post in Brand steckten. Dieser ist aus Metall gefertigt ist, daher steht er noch scheinbar unversehrt. Die Feuerwehr musste allerdings Löschwasser ins Innere pumpen, sodass eingeworfene Briefe und andere Sendungen erheblich Schaden genommen haben dürften.

Vom Plastikcontainer bleibt nur ein schwarzer Haufen

Das dritte Feuer legten die Brandstifter neben dem Gebäude Bahnhofstraße 7, wo im Erdgeschoss die SPD mit ihrem Parteibüro residiert. Zwischen dem Gebäude, in dem auch das Restaurant Athen ist, und dem Parkhaus am Bahnhof zündeten die Täter drei Plastikcontainer an. Von einem ist nur noch ein schwarzes Häufchen übrig. Ein mit Papier befüllter Container ist teilweise geschmolzen und damit unbrauchbar geworden.

Bilder von den Folgen der Brandserie in der Nacht zum Montag in der Innenstadt von Burgdorf

Die Brandserie begann kurz nach 23 Uhr und dauerte bis Mitternacht. Die Feuerwehr war jeweils mit zehn Einsatzkräften an Ort und Stelle, um zu löschen. Als sie den ersten Einsatzort beim Postkasten an der Feldstraße erreichte, gab ein Zeuge dem Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Florian Bethmann den Hinweis auf die beiden Jugendlichen, die Richtung Gartenstraße geflüchtet waren.

Feuerwehr beschreibt Brand neben Häusern als gefährlich

Der Feuerwehrmann nahm sofort die Verfolgung auf und erwischte einen der beiden Tatverdächtigen, der sich auf einem Hinterhof versteckt hatte. Der Zweite im Bunde, der noch über einen Zaun kletterte und Richtung Bahnhof zu entkommen suchte, lief wenig später der Polizei in die Arme. Bei den beiden Tatverdächtigen – eine 15-Jährige ihr 16-Jähriger Begleiter – und soll es sich um Deutsche handeln. Sie durften Ihres Weges gehen, nachdem die Polizei sie erkennungsdienstlich behandelt und vernommen hatte. Da beide bereits strafmündig sind, erwartet sie ein Strafverfahren.

Die Höhe des angerichteten Schadens beziffert die Polizei mit 3000 Euro. Ortsbrandmeister Bethmann beschrieb die Feuer als überaus gefährlich, weil im Fall Bergstraße/Am Wall und Feldstraße jeweils Wohnhäuser angrenzen.

Von Joachim Dege

Unbekannte haben am Wochenende nachts einen Mann im Stadtpark überfallen, geschlagen und ausgeraubt. Die Polizei hofft auf Zeugen. Ganz in der Nähe fand ein wüstes Trinkgelage statt.

08.09.2019

Die Grünen haben das Thema auf die Tagesordnung gesetzt – inzwischen interessieren sich auch die beiden Wählergemeinschaften WGS und Freie Burgdorfer für den Verkehr in der Innenstadt. Beide laden jetzt zu einer gemeinsamen Diskussionsveranstaltung ein.

08.09.2019

Einer 64 Jahre alten Frau ist bei einer Party am Wochenende die Handtasche gestohlen worden. Im Verdacht stehen zwei Jugendliche.

08.09.2019