Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf 120 Senioren kommen zur Gymnastik im Aktiv-Treff
Umland Burgdorf 120 Senioren kommen zur Gymnastik im Aktiv-Treff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 15.03.2019
Organisieren die ASeniorengymnastik im Aktiv-Treff: Heike Heine, Gisela Bittkau und Beate Bode. DRK-Vorsitzender Gero von Oettingen bedankt sich mit einem Buch. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Die Übungsleiterinnen Heike Heine, Gisela Bittkau und Beate Bode helfen Woche für Woche älteren Menschen dabei, gesund und beweglich zu bleiben. In den Gymnastikkursen, die sie im Aktiv-Treff des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der städtischen Begegnungsstätte an der Wilhelmstraße anbieten, treiben pro Woche annähernd 120 Senioren altersangepassten Sport. Das Engagement der drei Frauen und das gesamte Angebot der Einrichtung hat der Verein Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) jetzt schriftlich gewürdigt.

Vorausgegangen war die Teilnahme an einem von der BAGSO bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb unter der Überschrift „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“. Bittkau und ihre Mitstreiterinnen hatten dazu zusammengestellt, was das DRK im Aktiv-Treff für ältere Menschen alles anbietet: Das reichte von gemeinsamen Kaffeekränzchen mehrmals in der Woche, über Kegeln, das Seniorencafé, die einwöchige Seniorenfreizeit einmal im Jahr, das Gedächtnistraining, zahlreiche Ausflüge bis hin zum Tanzen. Laut DRK-Chef Gero von Oettingen gehen im Aktiv-Treff 850 Menschen im Monat ein und aus. Das könne sich sehen lassen. Von Oettingen überreichte Heine, Bittkau und Bode zum Dank für deren Einsatz jeweils ein Buch über die Lebensgeschichte des Rot-Kreuz-Gründers Henry Dumant.

Für das Siegertreppchen reichte es beim BASOG-Wettbewerb zwar nicht. Mehr als 600 Organisationen hatten sich beteiligt. Aber eine anerkennende Urkunde für die Teilnahme sprang für die Burgdorferinnen schon heraus. „Das freut uns. Darauf sind wir stolz“, quittierte Bittkau, die seit 14 Jahren Senioren vom Sofa holt, wie sie es selbst formuliert, die Belobigung. Menschen im Alter von 65 bis 94 beteiligten sich an der Seniorengymnastik, an der auch mobil eingeschränkte Menschen teilnehmen könnten. Das DRK böte dazu einen Fahrdienst an.

Von Joachim Dege

Zwei Fußgänger sind beim Überqueren der Marktstraße am Donnerstagabend von einem Auto angefahren worden. Eine 58 Jahre alte Frau und deren zweijährige Enkelin erlitten leichte Verletzungen.

15.03.2019

Das kleine Bio-Waldbad im nördlichsten Ortsteil von Burgdorf bereitet sich auf die Badesaison vor. Der Trägerverein hofft auf eine ähnlich erfolgreiche Saison wie 2018, als rund 8600 Badegäste kamen.

15.03.2019

Wie es klingt, wenn Komponisten zum Mordopfer oder sogar zum Mörder werden, will das Duo Repicco im Frühlingskonzert der Barockmusikreihe „Die 4 Jahreszeiten“ im Burgdorfer Schloss erfahrbar machen.

15.03.2019