Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Bayerischer Abend feiert Premiere beim SSV-Schützenfest
Umland Burgdorf

Burgdorf: Bayerischer Abend feiert Premiere beim SSV-Schützenfest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 19.07.2019
Yvonne Scheffler (links) und Kerstin Huth organisieren das Schützenfest vom 23. bis 25. August - inklusive eines bayerischen Abends. Quelle: Antje Bismark
Schillerslage

Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest: Das galt seit dem vergangenen Jahr vor allem für Kerstin Huth und Yvonne Scheffler. Die beiden Frauen organisieren als Festausschuss die dreitägige Sause der Schützen – nun unter der Regie eines neuen Festwirts und mit einer Premiere.

„Beim letzten Mal hat uns der damalige Festwirt mitgeteilt, dass er für dieses Jahr nicht mehr zur Verfügung steht“, sagt Huth. Deshalb begann sie unmittelbar nach dem Fest mit der Suche nach einem Nachfolger, wobei sie vor allem in der Region Hannover und im Raum Celle nach geeigneten Gastronomen forschte. Dank eigener Erfahrungen bei anderen Schützenfesten und freier Kapazität fiel die Wahl schließlich auf Benny Koch aus Altmerdingsen, der vom 19. bis 21. Juli auch das Otzer Schützenfest gestaltet. „Da schauen wir natürlich noch einmal vorbei“, sagt Huth.

Band Grenzland-Power sorgt für bayerischen Schwung

Sie und ihre Mitstreiterin nutzten den Wechsel des Festwirts auch gleich für ein neues Angebot: „Zum ersten Mal gibt es im Dorf einen bayerischen Abend“, sagt sie. Dafür habe Festwirt Koch die Band Grenzland-Power vorgeschlagen, die eine Oberkrainer Show samt entsprechender Musik verspricht. „Wir haben bei anderen Festen gesehen, dass ein solches Event viele Besucher anlockt“, sagt Scheffler und hofft auf eine ebenso große Resonanz im Festzelt auf der Wiese Sprengerstraße/Flachsfeld.

Gut 500 Besucher finden dort Platz, und wer als Gruppe einen Tisch entern möchte, kann diesen vorab beim Festwirt reservieren lassen. „Natürlich wünschen wir uns, dass die Schillerslager das Angebot annehmen“, sagt Renate Janzen vom Vorstand, schließlich zähle allein der Verein mehr als 600 Mitglieder – Tendenz seit Jahren steigend. Nach Aussage Huths beginnt am 1. August der Vorverkauf der Karten für 10 Euro im Geschäft decorare, außerdem öffnet am 24. August die Abendkasse.

Pünktliches Erscheinen sichert nicht nur gute Plätze, sondern sorgt auch dafür, dass niemand die Musik und Party verpasst, denn: „Es geht nicht erst nach Stunden los, sondern gleich von Anfang an“, sagt Huth. Eine Kleiderordnung sehen die Organisatorinnen nicht vor, aber wer in Dirndl oder Lederhose das blau-weiß geschmückte Zelt betritt, ist gern gesehener Gast.

So läuft das Schützenfest 2019 ab

Schießtermine: Ab Mittwoch, 7. August, schießt der Verein den König, die Damenkönigin, den Jugend- und den Kinderkönig aus. Dazu bietet der SSV die Möglichkeit am 7.und 14. August jeweils von 20 bis 22 Uhr, am 11. August von 10 bis 12 Uhr, am 13. und 16. August jeweils von 18 bis 20 Uhr und am 18. August von 10 bis 16 Uhr. Ab 18.30 Uhr werden die neuen Könige abgeholt, danach steht die erste Feier im Vereinshaus an.

Freitag, 23. August: Um 18.30 Uhr holt der SSV die Könige aus dem vergangenen Jahr ab. Dazu treffen sich Spielmannszug und Fahnenabordnung am Vereinshaus. Die Versammlung im Festzelt beginnt um 19.30 Uhr, danach marschieren die neuen Könige ein. Anschließend steht der Kommersabend auf dem Programm – der Abend endet mit Musik vom DJ.

Sonnabend, 24. August: Der Festumzug zum Scheibenanbringen startet um 13 Uhr zwischen Schützenplatz und Hof Klusmann an der Straße Im Rapsfeld. Ab 19 Uhr sorgt die Band Grenzland-Power für bayerische Gemütlichkeit, Tanz und gute Laune.

Sonntag: 25. August: Das Königsessen beginnt um 12 Uhr im Festzelt, anschließend stellen sich der SSV und seine Gäste vor dem Hof Thieleking im Dorfe zum großen Festumzug auf. „Das ganze Dorf ist geschmückt, das ist eine einzige Party“, sagt Renate Janzen, Sprecherin des SSV. Für 15.30 Uhr lädt die Damenabteilung alle Schillerslager und Gäste zur Kaffeetafel ins Festzelt ein – ehe der Abend gemütlich ausklingt.

Von Antje Bismark

Im August beginnt das neue Semester bei der VHS Ostkreis Hannover – am 20. September steht dann die Lange Nacht der Volkshochschule mit Vorträgen, Sprachkursen und Videodreh an.

17.07.2019

70 Jahre waren die Al-Mughrabis staatenlos – obwohl sie nach der Flucht über Syrien längst in Burgdorf integriert waren. Jetzt erhält der Sohn Tarig die deutsche Staatsbürgerschaft. Was sind die Voraussetzungen dafür? Und was ändert sich jetzt?

19.07.2019

Insekten, die im Netz einer Spinne landen, haben kaum eine Chance, der geduldigen Jägerin zu entkommen. Bernd Moßmann aus Burgdorf hat einen erfolgreichen Beutezug fotografisch dokumentiert.

16.07.2019