Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer auf der Marktstraße
Umland Burgdorf

Burgdorf: Betrunkener Autofahrer auf Marktstraße von Polizei gestoppt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 16.02.2021
Die Polizeibeamten beschlagnahmten nach der Kontrolle den Führerschein des 43-Jährigen.
Die Polizeibeamten beschlagnahmten nach der Kontrolle den Führerschein des 43-Jährigen. Quelle: Daniel Bockwoldt (Symbolbild)
Anzeige
Burgdorf

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich jetzt ein 43 Jahre alter Mann aus Burgdorf verantworten: Er war nach Aussage eines Polizeisprechers am Montag gegen 23.50 Uhr mit seinem Ford auf der Marktstraße unterwegs, als ihn Polizisten während einer Kontrolle stoppten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann zuvor Alkohol konsumiert hatte. Die Kontrolle mit dem Alkomaten ergab einen Wert von 1,16 Promille. Deshalb musste der Autofahrer eine Blutprobe abgeben. Die Beamten stellten zudem den Führerschein sicher und leiteten das Strafverfahren ein.

Von Antje Bismark