Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf 230.000 Lichter lassen Burgdorfs Innenstadt in weihnachtlichem Glanz erstrahlen
Umland Burgdorf

Burgdorf: Burgdorf erstrahlt im weihnachtlichen Lichterglanz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:26 30.11.2019
Seit Freitagabend leuchtet Burgdorf wieder festlich und stimmt Passanten auf die Adventszeit ein. Quelle: Joachim Lührs
Anzeige
Burgdorf

Die 14. Burgdorfer Lichterwochen sind eröffnet. Um 18 Uhr hat der neue Burgdorfer Bürgermeister Armin Pollehn am Freitagabend mit der sechsjährigen Safia vor dem Rathaus auf den berühmten roten Knopf gedrückt. Als dann die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlte, ging ein Raunen durch das begeisterte Publikum.

„Heute haben wir eine ganz besondere Eröffnung der Lichterwochen“, hatte zuvor Pollehn bei der Begrüßung der mehreren Hundert Zuschauer gesagt. Der Verein Stadtmarketing Burgdorf habe, so Pollehn, für den Abend und die nächsten Wochen ein sensationelles Programm zusammengestellt. Der Bürgermeister wies unter anderem noch einmal darauf hin, dass die Kunden am Freitagabend bis 22 Uhr durch die Geschäfte bummeln konnten.

Anzeige
Seit Freitagabend genießen Burgdorfer und ihre Gäste wieder die Lichterwochen – sie wurden erstmals von Bürgermeister Armin Pollehn eröffnet. Anschließend besuchten die Passanten den Weihnachtsmarkt oder nutzten das Late-Night-Shopping.

Bis zum 2. Januar werden 230.000 Lichtpunkte von 15 bis 22 Uhr für weihnachtlichen Glanz und festliche Stimmung in der Innenstadt sorgen. Pollehn: „Wir können stolz darauf sein, in Burgdorf die Lichterwochen zu haben.“

Lesen Sie auch

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

In zwei Jahren schon soll der Bebauungsplan für den Burgdorfer Ortsteil Schillerslage spätestens rechtskräftig sein. Der Ortsrat hat am Donnerstagabend die erste Weiche für ein beschleunigtes Verfahren gestellt.

30.11.2019

Der Klärschlamm bewegt viele in der Stadt Burgdorf: Das Rathaus prüft Entsorgungsalternativen zur Verklappung auf den Feldern. SPD, Grüne, WGS und Freie Burgdorfer veranstalten am Montag eine Expertenanhörung. Die CDU plant eine Veranstaltung für Mitte Januar.

30.11.2019

Die Immenser Straße in Burgdorf bleibt voraussichtlich noch bis in den Februar hinein für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund: Die Landesstraßenbaubehörde erneuert umfangreicher als zunächst geplant.

29.11.2019