Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf CDU richtet zum verkaufsoffenen Sonntag Impfstation ein
Umland Burgdorf

Burgdorf: CDU richtet zum verkaufsoffenen Sonntag Impfstation ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 03.09.2021
In der CDU-Geschäftsstelle an der Marktstraße können sich Besucher der Stadt am Sonntagnachmittag impfen lassen.
In der CDU-Geschäftsstelle an der Marktstraße können sich Besucher der Stadt am Sonntagnachmittag impfen lassen. Quelle: Joachim Dege
Anzeige
Burgdorf

Die CDU richtet in ihrer Geschäftsstelle an der unteren Marktstraße am verkaufsoffenen Sonntag, 5. September, nachmittags ab 14 Uhr eine Impfstation ein. Dort könnten sich bislang ungeimpfte Burgdorfer und Besucher der Stadt ohne Voranmeldung gegen das Covid-19-Virus schützen lassen, teilt CDU-Stadtverbandsvorsitzender Oliver Sieke mit. Impfwillige müssten nur ihren Ausweis, den Impfpass und ihre Krankenversicherungskarte mitbringen.

Für die Impfstation hat die CDU laut Sieke einen Mediziner von der Medizinischen Hochschule gewinnen können: Bastian Ringe arbeitet dort als Oberarzt und ist Mitglied der Corona-Taskforce an der MHH. Er uns sein Team verabreichen in Burgdorf den Impfstoff von BionTech/Pfizer, und zwar an ungeimpfte Menschen oder solche, die bereits eine erste Dosis erhalten haben und mindestens zwölf Jahre alt sind. Auch Personen, die bislang mit AstraZeneca oder Johnson&Johnson geimpft worden seien, könnten eine Impfung erhalten. Alle Impflinge bekämen dann per E-Mail einen QR-Code für das digitale Impfzertifikat. Drei Wochen später könnten Erstgeimpfte dann an gleicher Stelle ihre zweite Dosis erhalten.

Von Joachim Dege