Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Chor der Herrn K. gibt neunstimmiges Konzert in der Uetzer Kirche
Umland Burgdorf

Burgdorf: Chor der Herrn K. gibt neunstimmiges Konzert in der Uetzer Kirche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 27.10.2019
Die Sängerinnen und Sänger mit ihrem Chorleiter Lutz König (vorn). Quelle: privat
Uetze/Burgdorf

Die Initiative Kulturfouruetze (K4) hat den rund 100-köpfigen Chor des Herrn K. für einen Auftritt in der Johannes-der-Täufer-Kirche gewonnen. Burgdorfs größter Chor wird am Sonntag, 3. November, ab 17 Uhr für gute Stimmung sorgen. Seinen Auftritten eilt der Ruf voraus, „fetzig, funkensprühend und unendlich lebensfroh“ zu sein.

Dabei dürfen sich die Zuhörer auf moderne Stücke wie „Tears in Heaven“ von Eric Clapton, „Engel“ von Rammstein und den Beatles-Song „Drive My Car“ freuen. Die rund 100 Sänger und Sängerinnen um Dirigent Lutz König, nach dem der Chor benannt ist, pflegen nicht das traditionelle Liedgut. Sie singen deutsche und englische Rock- und Popsongs. Chorleiter König arrangiert die Hits für seinen neunstimmigen Chor selbst. Jedes Jahr studiert König mit den Sängern und Sängerinnen ungefähr fünf neue Stücke ein. Welche das sind, bleibt bis zur ersten Aufführung dieser Songs ein Geheimnis.

Das Programm kommt sowohl bei der stetig wachsenden Fangemeinde an, als auch bei den Sängern und Sängerinnen selbst. „Vor 20 Jahren noch im Wohnzimmerformat füllt der Chor mit seinen stimmgewaltigen Arrangements inzwischen große Säle und Kirchen“, heißt es in der Ankündigung von K4.

Der Eintritt zum Chorkonzert ist frei. Spenden, so K4, seien jedoch willkommen. Diese sind neben der Aufwandsentschädigung für den Chor für den Sozialfonds Uetze bestimmt.

Lesen Sie zu dem Thema auch:

Im StadtHaus Burgdorf wird am 7. Februar 2020 eine Mitsingparty gefeiert – mit Lutz König als Dirigent und Animateur gleichermaßen.

Das ist der Sozialfonds Uetze

„Der Sozialfonds ist eine Einrichtung zur Bekämpfung der Kinderarmut“, sagt die Uetzer Diakonin Karin Lawrenz. Er fördere ohne großen bürokratischen Aufwand Kinder aus benachteiligten Familien, betont sie. Träger sind die Gemeinde Uetze und die Kirchengemeinden Dedenhausen, Eltze, Dollbergen/Schwüblingsen, Hänigsen/Obershagen und Uetze/Katensen. Der Sozialfonds bezuschusst in erster Linie Unterrichtsmaterialien von Kindern aus bedürftigen Familien. Er hat aber auch schon Projekte wie eine Reiterfreizeit für Kinder mit Migrationshintergrund finanziert. „Ziel des Sozialfonds ist, dass kein Kind aus finanziellen Gründen von Bildungschancen und vom sozialen Leben ausgeschlossen sein soll“, sagt Lawrenz. Die Einrichtung finanziert sich in erster Linie mit Spenden.

Von Anette Wulf-Dettmer

96-Chef Martin Kind ist seit Freitagabend Ehrenmitglied des RSE-Förderkreises: Vereinschef Jürgen Stern würdigte damit Kinds Unterstützung des Fußballsports in Burgdorfs Ortsteilen Ehlershausen und Ramlingen.

27.10.2019

Erstmals tritt in der Barockmusikreihe „Die-4-Jahreszeiten“ ein Countertenor auf. Der italienische Sänger Filippo Minecca und sein Ensemble Il gioco de’Matti lassen am Sonntag, 3. November, Kantaten und Arien von Händel und Vivaldi im Burgdorfer Schloss erklingen.

28.10.2019

Die Landungsbrücke aus Uetze will ezidischen Flüchtlinge und Deutsche miteinander ins Gespräch bringen. Am Freitag, 8. November, bietet der Verein die Veranstaltung „Dauertrauma IS. Gestern Shingal – heute Rojava. Der lange Kampf zurück ins Leben“ in Burgdorf an.

27.10.2019