Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Coronavirus: Das Tierheim schließt vorerst für Besucher
Umland Burgdorf

Burgdorf: Coronavirus: Das Tierheim schließt vorerst für Besucher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 20.03.2020
Besucher müssen vorerst draußen bleiben im Tierheim Burgdorf. Quelle: Maximilian Hett (Archiv)
Anzeige
Burgdorf

Das Tierheim Burgdorf schließt wegen der Corona-Pandemie ab sofort für die Öffentlichkeit, wie Milena Steinborn von der Tierheimverwaltung mitteilt. Sie begründet ihre Entscheidung so: „Wir dürfen uns keine personellen Ausfälle erlauben, denn die Versorgung der Tiere hat oberste Priorität.“ Deshalb habe die Einrichtung jetzt die Mitarbeiter in Gruppen eingeteilt, die abwechselnd arbeiteten. Deren Mitglieder hätten keinen Kontakt zueinander. „Falls es Ansteckungen mit dem Coronavirus gibt, versuchen wir so, diese nur auf eine Gruppe zu beschränken“, sagt Steinborn und fügt hinzu, dass das Tierheim die Hygienemaßnahmen weiter verschärft habe.

Versorgung der Tiere ist gewährleistet

Niemand müsse sich um die Schützlinge sorgen, betont die Mitarbeiterin: „Die Versorgung der Tiere ist gewährleistet. Wir haben eine ausreichende Zahl registrierter ehrenamtlicher Gassigänger, die die Hunde weiter ausführen.“ Die Übergabe der Hunde erfolge kontaktlos, damit sich niemand dadurch gefährde. Bei Fragen oder Probleme sei das Team unter Telefon (05136) 3545 auf einem Anrufbeantworter erreichbar. „Wir hören ihn mehrmals täglich ab und rufen zurück“, erklärt Steinborn das Vorgehen. Sie und ihre Kollegen bitten alle Tierfreunde um Verständnis. Sie hoffe, dass sich die Lage schnellstmöglich beruhigen werde und das Tierheim Burgdorf wieder öffnen könne.

Lesen Sie dazu

Von Antje Bismark

Anzeige