Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Burgdorfer Weihnachtsmarkt ist so erfolgreich wie noch nie
Umland Burgdorf

Burgdorf: Der mehrwöchige Weihnachtsmarkt wird immer beliebter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 29.12.2019
Wolfgang Jänisch (links) und Stefan Dormeier stoßen am Feuerkorb, den Dormeier neben seinem Glühweinstand aufgebaut hat, auf den guten Verlauf des Weihnachtsmarkts an. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Burgdorf

Klein, aber fein. Das gilt für den mehrwöchigen Weihnachtsmarkt auf dem Spittaplatz. Zum Abschluss am letzten Dezemberwochenende herrschte ideales Glühweinwetter: Es war trocken und kalt.

Eine positive Bilanz zogen die beiden Organisatoren, der Burgdorfer Geschäftsmann Wolfgang Jänisch und der Schausteller Stefan Dormeier, die den Markt in diesem Jahr zum siebten Mal ausgerichtet haben, bereits am Sonnabend. „Bis auf ein paar Regentage ist es gut gelaufen“, sagte Jänisch. Nach Dormeiers Angaben sind 2019 mehr Besucher als in den Vorjahren durch die kleine Budenstadt gebummelt, die aus neun Ständen und einem Kinderkarussell besteht.

Arbeitskollegen genießen Feierabendglühwein

Nachmittags hätten Familien vorbeigeschaut, am frühen Abend Freundeskreise und Gruppen, berichtete Dormeier. Arbeitskollegen hätten gemeinsam einen Feierabendglühwein genossen. „Die Leute kommen gern wieder, weil es ein gemütlicher Weihnachtsmarkt ist“, erzählte der Schausteller.

Eine kleine Budenstadt lädt zum Bummeln über den Weihnachtsmarkt ein. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

„Wir gehen immer zum Burgdorfer Weihnachtsmarkt, weil wir hier wohnen. Der Glühwein schmeckt, und man trifft Bekannte“, sagte Stefan Reichelt. „Hier ist immer eine schöne Atmosphäre“, erzählte seine Frau Angelika schwärmerisch. „Es ist nicht zu laut, sodass man sich gut unterhalten kann“, fügte ihr Mann hinzu.

Burgdorferin verkauft Windlichter und Armbänder

Selbst Gebasteltes bot die Burgdorferin Doris Habenich an ihrem Verkaufsstand an. „Die Leute finden es toll, dass ich hier stehe“, erzählte sie. An machen Tagen hätten die Kunden gut gekauft, an anderen weniger. Nachfrage habe vor allem nach Windlichtern, Armbänder, Strümpfen, Handschuhen und Türgestecken bestanden.

Ein fester Programmpunkt ist die Livemusik am Freitag und am Sonnabend. „Das Howard-Carpendale-Double ist schon Kult in Burgdorf“, sagte Dormeier. Der Künstler unterhielt am Eröffnungstag und am 23. Dezember die Besucher.

Schüler führen Musical auf

Ein Pilotprojekt war laut Dormeier der Auftritt von Schülern an zwei Wochentagen. Am 16. Dezember hatten Jungen und Mädchen der Gudrun-Pausewang-Grundschule ein kleines Musical aufgeführt. Zwei Tage später sangen Erst- und Zweitklässler der Schule Weihnachtslieder. „Das ist gut angekommen, das wollen wir im nächsten Jahr wiederholen und ein bisschen ausfeilen“, sagte Dormeier. Den Tipp, bei einer Schule wegen eines Auftritts nachzufragen, hatte Jänisch von Oliver Brandt, Dezernent der Landesschulbehörde, erhalten.

Neu waren auch die gläsernen Glühweinbecher mit der Aufschrift „Burgdorfer Weihnachtsmarkt“. Trotz des Pfands nahmen etliche Kunden die Becher als Erinnerung mit nach Hause. „Ich habe nicht gezählt, aber mehr als 200 sind weg“, schätzte Dormeier.

Erstmals gibt es gläserne Glühweinbecher mit der Aufschrift „Burgdorfer Weihnachtsmarkt“. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

„Der Grundgedanke des Weihnachtsmarkts ist, die Innenstadt in der Weihnachtszeit zu beleben“, sagte Jänisch. Die Stadt habe das Vorhaben von Anfang an unterstützt. „Dafür sind wir dankbar.“

Der Weihnachtsmarkt ist am heutigen Sonntag, 29. Dezember, noch einmal von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch.

So singt und klingt der traditionelle Weihnachtsmarkt der St.-Pankratius-Gemeinde

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Sie möchten doch noch etwas Feuerwerk oder Lebensmittel für das letzte Essen des Jahres kaufen? Diese Übersicht zeigt, wie die Supermärkte in Burgdorf zu Silvester geöffnet sind.

30.12.2019

Im Burgdorfer Holz hat zum zweiten Mal innerhalb einer Woche offenbar ein Wolf Schafe gerissen. Zwei Tiere starben, zwei weitere wurden verletzt. Die Jägerschaft Burgdorf appelliert inzwischen an Hundehalter, ihre Tiere bei Spaziergängen in dem Gebiet immer an der Leine zu führen.

28.12.2019

Brötchen zum Jahreswechsel gibt es in Burgdorf nicht in jeder Bäckerei. Welche Filialen auch zu Silvester und Neujahr Gebäck anbieten, steht in dieser Übersicht.

30.12.2019