Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Dringende Reparatur am Montag, 22. Juni: Avacon dreht das Wasser in 100 Haushalten ab
Umland Burgdorf

Burgdorf: Dringende Reparatur: Avacon dreht Leitungswasser am 22. Juni 2020 ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 20.06.2020
Auf das Trinkwasser müssen vorübergehend die Bewohner von 100 Haushalten verzichten. Quelle: picture-alliance / dpa
Anzeige
Burgdorf

Der Anbieter Avacon muss dringende Reparaturen durchführen. Deshalb müssen am Montag, 22. Juni, die Anwohner der Immenser Landstraße, Lessingstraße, Hebbelstraße, Rückertstraße und dem Klaus-Groth-Weg vorübergehend auf Leitungswasser verzichten. Das teilte Michaela Fiedler vom Versorger mit und begründet dies mit Instandhaltungsarbeiten am Trinkwassernetz. Sie führen ihren Angaben zufolge dazu, dass die Versorgung von 9 bis 16 Uhr unterbrochen wird. „Betroffen sind insgesamt rund 100 Haushalte“, heißt es in der Mitteilung.

Geräte müssen abgeschaltet werden

Fiedler weist darauf hin, dass die Anwohner alle an die Wasserversorgung angeschlossenen Geräte und technischen Anlagen vorsorglich abschalten sollten. Die betroffenen Kunden müssten wegen der notwendigen Spülungen mit Druckschwankungen im Leitungsnetz, Lufteinschlüssen und kurzfristig gesundheitlich unbedenklichen Trübungen im Trinkwasser rechnen. Diese sollen nach recht kurzer Zeit von alleine wieder verschwinden.

Anzeige

Avacon ist nach Aussage Fiedlers für die Betriebsführung des Wassernetzes in Burgdorf zuständig und führt die Reparaturarbeiten im Auftrag der Stadtwerke Burgdorf aus. Das Unternehmen bittet die betroffenen Kunden für die Unannehmlichkeiten um Verständnis. Sie erreichen Avacon im Störungsfall unter Telefon (0800) 0282266.

Von Antje Bismark

Anzeige