Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Rentnerin spießt sich an metallenem Gartenzaun auf
Umland Burgdorf

Burgdorf: Frau spießt sich selbst am metallenen Gartenzaun auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 04.12.2019
Rettungskräfte bringen die verletzte Frau zur Behandlung ins Krankenhaus. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Eine 70 Jahre alte Frau ist am Mittwochvormittag bei dem Versuch, in der Weststadt über ihren Gartenzaun zu klettern, unglücklich abgerutscht und hat sich dabei schwer am Bein verletzt. Rettungskräfte mussten die Frau zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus bringen.

Die Feuerwehr wurde um 11.30 Uhr alarmiert. Als die Rettungskräfte um 11.30 Uhr am Unfallort am Wümmeweg eintrafen, kümmerten sich bereits Rettungssanitäter um die Frau. Diese hing kopfüber an ihrem Gartenzaun, wo sie sich selbst aufgespießt hatte.

Weil sie offenbar ihren Schlüssel für das Gartentor nicht bei sich hatte, entschloss sich die 70-Jährige, über den Metallzaun zu klettern. Sie rutschte ab und stürzte. Dabei bohrte sich eine Metallspitze des Zauns in ihre Wade. Während Sanitäter die zwar ansprechbare, aber unter starken Schmerzen leidende Frau stabilisierten, durchtrennten Feuerwehrleute die vierkantigen Zaunstäbe und schnitten die Frau frei.

Die Rettungssanitäter entschieden, die Frau mitsamt der Metallspitze in ihrer Wade ins Krankenhaus zu fahren. Damit wollten sie das Risiko des Verblutens minimieren für den Fall, dass bei dem Unfall die Schlagader im Bein verletzt worden wäre.

Weitere Meldungen von der Polizei und der Feuerwehr aus dem Stadtgebiet von Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von Joachim Dege

Mit mehreren Treckerdemos haben Landwirte gegen die aktuelle Politik protestiert – allerdings blieb dabei wenig Zeit und Raum für Gespräche. Deshalb entzünden sie am Sonnabend ein Mahnfeuer und laden Interessierte zum Meinungsaustausch ein.

04.12.2019

Wegen Arbeiten am Trinkwassernetz wird die Versorgung am 4. Dezember in einigen Straßen der Stadt Burgdorf unterbrochen sein. Welche Straßen betroffen sind und was es zu beachten gilt, lesen Sie hier.

03.12.2019

Mikroplastik im Klärschlamm, höhere Gebühren fürs Abwasser, Verzicht auf das Zwischenlager: Diese Themen beschäftigen die Burgdorfer bei der künftigen Entsorgung des Klärschlamms. Im nächsten Jahr fällt die Entscheidung.

03.12.2019