Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Darum lässt sich Sahra Jurack zur Huforthopädin ausbilden
Umland Burgdorf

Burgdorf Isernhagen Deshalb lässt sich Sahra Jurack als Huforthopädin ausbilden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:06 01.01.2020
Sarah Jurack kümmert sich um die Hufe von Burgdorfer Pferden. Quelle: Antje Bismark
Burgdorf/Kirchhorst

Lernen – wenn ihre Kollegen sich am Wochenende erholen: Dieser Herausforderung stellt sich Sahra Jurack seit April 2019, denn die Ergotherapeutin absolviert eine Ausbildung zur Huforthopädin. Und so finden Pferdehalter die gebürtige Hannoveranerin nachmittags oder eben am Wochenende im Stall, wo sie in Burgdorf und Heeßel, Isernhagen und Wunstorf die Hufe der Pferde bearbeitet.

Ein Leben ohne Pferde mag sich Jurack nicht vorstellen, und so wählte sie ihre erste Ausbildung auch unter dem Vorsatz, für Kinder und Jugendliche die Ergo- mit einer Reittherapie zu verbinden. „Ich wollte immer etwas mit Tieren und Menschen machen“, fasst Jurack ihre Entscheidung zusammen. Sie absolvierte von 2007 bis 2010 ihre Ausbildung zur Ergotherapeutin und schloss ein Bachelor-Studium auf diesem Gebiet an. „Ohne diesen zusätzlichen Abschluss hätte ich keine Chance, im Ausland in meinem Beruf zu arbeiten“, begründet sie ihren Werdegang.

Therapie ist wunderbar für Menschen, schlecht für die Tiere

Nach dem Studium erfüllte sich Jurack ihren Traum, indem sie Tiere therapeutisch bei Kindern einsetzte. „Für die Menschen ist es wunderbar, den Tieren tut das aber nicht gut“, bilanziert sie ihre damalige Erfahrung. Denn die Krankenkassen finanzierten die Therapien meist nur anteilig, sodass die Tiere sehr viel mit unterschiedlichen Menschen arbeiten müssten, damit die Therapieställe ihre Kosten decken könnten. Ihre Konsequenz: Jurack verließ diesen Bereich und kümmerte sich fortan in der Grundschule Altwarmbüchen und später im Stephansstift Hannover um Kinder mit sozialen Auffälligkeiten.

Seit 2015 arbeitet sie als pädagogische Mitarbeiterin im Stephansstift, seit drei Jahren betreut sie Erst- und Zweitklässler. „Sie können wegen ihres Verhaltens nicht beschult werden oder müssen die Grundschulen deshalb sehr schnell wieder verlassen“, sagt Jurack, die neben einem eigenen Pferd auch drei weitere in Kirchhorst pflegt. Und weil sie für die Tiere keinen geeigneten Hufbearbeiter fand, entwickelte sie die Idee weiter, sich neben der Arbeit selbstständig zu machen. Vor einem Jahr erhielt sie die Zusage für eine Ausbildung bei der Deutschen Huforthopädischen Gesellschaft im sächsischen Oschatz.

Lesen Sie dazu auch: Burgdorferin Jana Hansen gewinnt Landwirtschaftspreis mit besonderem Konzept für Pferdepension.

„Tiere und Menschen müssen Geduld mit mir haben, denn ich bin noch nicht so schnell“, sagt die angehende Huforthopädin. Quelle: privat

„Es ist normal, dass Pferde schiefe Hufe haben“

Mit 14 anderen Frauen drückt sie seitdem die Schulbank, um die Besonderheiten der Hufbearbeitung zu lernen – an 22 Wochenenden verteilt auf zwei Jahre sowie an 30 Mitfahrtagen bei erfahrenen Huforthopäden. Nach einem Jahr steht die erste Prüfung an, dann kommt nach einem weiteren Jahr die Abschlussprüfung. Bis dahin muss die Tierfreundin ihr Wissen nicht nur über Hufe, sondern auch über das Skelett eines Pferds vertiefen. „Denn bei uns in der Ausbildung geht es nicht um feste Schablonen für die Hufe, sondern wir schauen individuell auf jedes Pferd“, beschreibt sie den Unterschied zu anderen Hufbearbeitern.

Es sei nicht selten, dass Pferde schiefe Hufe hätten, weil auch die dazugehörigen Gelenke schief seien – diese Erkenntnis müsse sich jedoch erst bei vielen Reitern etablieren, die großen Wert auf optische Symmetrie legten, sagt die 32-Jährige, die durchschnittlich acht Stunden Praxis pro Woche in die Ausbildung investiert. Denn um zur Prüfung zugelassen werden zu können, müsse sie fünf Pferde über zehn Monate betreuen und ihre Arbeit dokumentieren.

„Die Tiere und die Menschen müssen mit mir noch viel Geduld haben, denn ich bin noch langsamer als erfahrene Hufbearbeiter“, sagt sie schmunzelnd. Hinzu komme, dass sie auch den Körper erst nach und nach an die schwere Arbeit gewöhnen müsse. Und auch wenn die Routine sich erst einstellen müsse, so steht für Jurack schon jetzt fest, dass sie mit der Verbindung ihrer beiden Arbeiten ihr berufliches Ziel erreichen wird.

Von Antje Bismark

Familienfilme, Neujahrskonzert des Walzerkönigs, Science-Fiction, Thriller und Rennsport-Epos – die Filmauswahl in der Neuen Schauburg in Burgdorf und im Anderen Kino Lehrte bietet viel Abwechslung.

31.12.2019

Krankheiten machen keinen Halt vor Feiertagen und Jahreswechseln. Welche Ärzte an Silvester und Neujahr in Lehrte, Sehnde, Burgdorf und Uetze Notdienst haben, lesen Sie in dieser Übersicht.

31.12.2019

Kranke Tiere und deren Besitzer können auch Silvester und Neujahr auf Hilfe bauen: Tierärzte bieten im Notfall Hilfe an. Diese Praxen haben in Lehrte, Sehnde, Burgdorf und Uetze Notdienst.

30.12.2019