Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Unbekannte werfen Kanaldeckel gegen Kiosktür
Umland Burgdorf

Burgdorf: Kanaldeckel gegen Kiosktür geworfen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 28.11.2019
Die Polizei fragt: Wer hat etwas beobachtet? Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Die Polizei meldet einen brachialen Einbruchsversuch aus der Südstadt von Burgdorf. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Mittwoch an der Grünewaldstraße mit einem Kanalschachtdeckel die untere Scheibe der Eingangstür eines Kiosks eingeworfen. So wollte sich der Täter womöglich Zutritt zum Verkaufsraum verschaffen, vermutet die Polizei.

Ob er den Kiosk tatsächlich betreten hat oder vorher getürmt ist, ist allerdings noch nicht belegt. Allem Anschein nach wurde nichts gestohlen. Gleichwohl ermittelt die Polizei wegen versuchten Einbruchs. Den angerichteten Schaden schätzt die Polizei auf einen dreistelligen Eurobetrag. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise erbitten sie unter Telefon (05136) 88614115.

Weitere Meldungen der Polizei und der Feuerwehr im Stadtgebiet von Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von Joachim Dege

Diese Filme gibt es in der nächsten Woche in den Kinos in Burgdorf und Lehrte zu sehen: Schurke Joker macht das Andere Kino unsicher und in der Neuen Schauburg fliegt „das perfekte Geheimnis“ auf.

28.11.2019

Der Ortsverband Burgdorf von Bündnis 90/Die Grünen hat in seiner jüngsten Mitgliederversammlung eine neue Doppelspitze gewählt. Maria Leykum und Jens Palandt lösen Sinja Münzberg und Fabian Heller ab.

27.11.2019

In der Grundschule Burgdorf stinken die Jungentoiletten zum Himmel, und das seit Jahren. Die Schulleitung ist verärgert und beklagt, dass die Stadt das Problem verschleppt. Die Stadtspitze reagiert und verspricht eine Sanierung für Sommer nächsten Jahres.

27.11.2019