Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Kinderglück bei den Störchen in Schillerslage
Umland Burgdorf

Burgdorf: Kinderglück bei Familie Adebar in Schillerslage

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 18.06.2019
Ein Altvogel füttert die drei jungen Störche. Quelle: Bernd Mossmann
Schillerslage

Erstmals zieht ein Storchenpaar in Schillerslage Junge groß – und dann gleich drei Stück. Vor drei Jahren haben Aktivisten des Naturschutzbunds Burgdorf, Lehrte, Uetze das Storchennest am westlichen Ortsrand mitten auf einer Wiese aufgestellt. Seitdem wurde das Nest zwar mehrfach von Störchen angeflogen, doch geblieben ist keiner. Jetzt – im vierten Jahr – stellt sich endlich ein Bruterfolg ein.

Ein Altvogel kommt mit Baumaterial, um das noch recht kahle Nest auszupolstern. Quelle: Bernd Mossmann

Bernd Moßmann aus Burgdorf hat die fünfköpfige Storchenfamilie jetzt beim Füttern fotografiert. Ganz nebenbei bauen die Altvögel ihr Nest weiter aus und schaffen Baumaterial herbei.

Dass die Störche sich zunehmend wohlfühlen in Nordosten, zeigt ein Blick in die Horste. In Dachtmissen zieht das Storchenpaar in diesem Jahr zwei Jungtiere groß, in Steinwedel, Obershagen und Dedenhausen ebenfalls. In Immensen und Uetze sind es drei und in Arpke sogar vier. In Hänigsen ist von drei geschlüpften Jungstörchen nur noch einer übrig. Das Burgdorfer Nest an der Friederikenstraße ist hingegen keine Kinderstube geworden, obwohl es zunächst so aussah, dass sich dort wieder ein Storchenpaar niederlässt. Wenn im Durchschnitt zwei Jungtiere pro Nest überleben, ist das ein Erfolg, sagt Erhard Zander, Naturschutzbeauftragter der Region Hannover. Im Dollberger Nest auf dem Kirchturm ziehen erstmals seit 15 Jahren wieder Störche Nachwuchs groß.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Nach 15 Jahren brüten wieder Störche in Dollbergen

Störche gehen bei Heuernte im Fuhsetal auf Futtersuche

Der erste Storch im Jahr ist gelandet

Das Storchenmännchen ist schon zurückgekehrt

Von Anette Wulf-Dettmer

Weil Dachziegel eines Hauses an der Louisenstraße abzustürzen drohen, sperren Stadt und Polizei ab sofort die Straße. Autofahrer müssen durch die Fußgängerzone am Spittaplatz auf die Marktstraße fahren.

21.06.2019

Die Planungen für die Gudrun-Pausewang-Grundschule in Burgdorfs Südstadt verzögern sich laut Stadtverwaltung geringfügig. Ein Grund: Es ist eine erneute Wirtschaftlichkeitsuntersuchung notwendig.

20.06.2019

CDU-Chef Armin Pollehn hat sich in der Stichwahl am Sonntag klar gegen den SPD-Kandidaten Matthias Paul durchgesetzt. Im November folgt der Christdemokrat als Bürgermeister auf Amtsinhaber Alfred Baxmann, der in den Ruhestand geht.

17.06.2019