Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Sonnabend startet Musikfestival in kleinster Fußgängerzone der Welt
Umland Burgdorf

Burgdorf: Musikfestival in kleinster Fußgängerzone der Welt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 14.06.2019
Das Duo „Zwei Strich Backbord“ - Norbert Geiseler (links) und Mathias Lück - singen für Kinder. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Anzeige
Burgdorf

Fröhlich-freche Kinderlieder, Rock- und Pop-Klassiker und eine musikalische Artistik-Performance – die kleinste Fußgängerzone der Welt wird am Sonnabend, 15. Juni, zur Bühne für das Burgdorfer Straßenmusikfestival. Ab 10 Uhr bieten auf dem rund 15 Meter langen Straßenstück im Schatten der St.-Pankratius-Kirche das Duo Zwei Strich Backbord (Mathias Lück und Norbert Geiseler), das Duo DelicArte (Bryan Pollmann und Sigrun Rambach) sowie Christian Prescher ein abwechslungsreiches Programm – und das alles bei freiem Eintritt. Darüber hinaus zieht der Drehorgelspieler Udo Heppner-Oberhard mit seinen nostalgischen Klängen durch die Stadt.

Zum inzwischen sechsten Mal verleiht das Festival dem City-Samstag in der Innenstadt einen künstlerischen Touch. Ausrichter ist der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf. Die Organisation hat diesmal der Kinderliedermacher Lück übernommen.

Von Anette Wulf-Dettmer